6. Oktober 2022

Herbstliche Flammkuchen Brezeln┬á­čąĘ­čŹü┬áw├╝rziger Low-Carb Snack!

  • /
  • Magazin
  • /
  • Herbstliche Flammkuchen Brezeln┬á­čąĘ­čŹü┬áw├╝rziger Low-Carb Snack!


Wenn sich die Bl├Ątter verf├Ąrben und es drau├čen langsam k├╝hler wird, ist eine Sache klar: Der Herbst ist da! Und was gibt es da Sch├Âneres, als sich nach einem Spaziergang den typischen Herbstgerichten zu widmen? Daf├╝r haben wir dir die Low-Carb Flammkuchen Brezeln mitgebracht <img draggable=Sie fangen die Stimmung des Herbstes perfekt ein und sorgen direkt f├╝r gute Laune!

Mach mit dem Raevoluz┬« Protein Natur deine Flammkuchen Brezeln zu einer echten Eiwei├čquelle! Einfach das Proteinpulver nach Rezept hineingeben und ganz unbeschwert genie├čen!

Wir w├╝nschen einen guten Appetit!<img draggable=

Zutaten

F├╝r den Teig:

  • 70 g Mandelmehl teilent├Âlt + etwas zum Ausstreuen
  • 70 g Raevoluz┬« Protein Natur
  • 2 EL Bambusfasern
  • ┬Ż TL Xanthan Gum
  • ┬Ż TL Salz
  • 1 TL st├Ąrkefreies Backpulver
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier (M)

F├╝r die F├╝llung:

  • 1 Fr├╝hlingszwiebel
  • ┬Ż rote Paprikaschote
  • 100 g Schmand
  • Restliches Ei vom Bestreichen
  • Pfeffer
  • 35 g gew├╝rfelter Katenschinken
  • 50 g geriebener Gouda

Die Zutaten f├╝r dieses Low-Carb Rezept reichen f├╝r 4 Brezeln.

Die Vorbereitung dauert ca. 30 Minuten, die Teigruhe 5 Minuten und das Backen ca. 30 Minuten.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 ┬░ C Umluft oder 180 ┬░ C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

    Wichtiger Hinweis:

    Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

  2. Das Mandelmehl mit dem Proteinpulver Natur, den Bambusfasern, dem Xanthan, dem Salz sowie dem Backpulver in einer Schale vermischen.
  3. Den Quark mit einem Ei verr├╝hren, zur trockenen Zutatenmischung geben und zu einem gleichm├Ą├čigen Teig verkneten, dann den Teig 5 Minuten ruhen lassen.
  4. Die Arbeitsfl├Ąche mit etwas Mandelmehl ausstreuen, den Teig in 4 Teile teilen und gleichm├Ą├čig lange Rollen daraus formen. Dann die Rollen zu Brezeln legen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das zweite Ei in einer Sch├╝ssel verquirlen und die Brezeln damit bestreichen.
  5. Die Fr├╝hlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Den Schmand mit dem restlichen Ei und etwas Pfeffer verr├╝hren. Dann das geschnittene Gem├╝se und den Schinken unter den Schmand heben.
  6. Die Masse gleichm├Ą├čig auf den Brezeln verteilen und mit dem geriebenen Gouda bestreuen. Im Anschluss die Brezeln f├╝r ca. 30 Minuten im Ofen backen. Guten Appetit!

N├Ąhrwerte

N├Ąhrwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 178

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um alle N├Ąhrwerte zu sehen.

Flammkuchen Brezeln

Rezept drucken

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um das Rezept zu Drucken.



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen

Rosenkohlauflauf mit Aprikosen ÔÇô Ideal zum Vorbereiten, Low-Carb ­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│
Low-Carb Schoko-Proteinmuffins ­čŹź­čžü Fruchtig, luftig, lecker! ­č嬭čĆ╗
Berliner (Pfannkuchen / Krapfen) ­čÄë Low-Carb & high Protein ­čĺź
>