22. September 2020

Big Mac Salat Low-Carb mit selbstgemachter Big Mac Soße 🥗

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Big Mac Salat Low-Carb mit selbstgemachter Big Mac Soße 🥗


Vom Big Mac hat sicherlich jeder schon einmal gehört. Aber vom Big Mac Salat? – und das auch noch Low-Carb? Vielleicht kennst auch Du diesen leckeren Salat noch nicht – dann musst Du ihn auf jeden Fall kennenlernen und unbedingt probieren 🙂

Dieses Big Mac Salat Low Carb Rezept ist übrigends mit ganz frisch selbstgemachter Big Mac Soße. Viel Spaß beim Zubereiten und lass es dir schmecken 🙂

Big Mac Rezepttipp: Probiere doch auch einmal unsere Big Mac Rolle Low-Carb, oder das dritte Rezept in der Big Mac Trilogie: Den Big Mac Auflauf Low-Carb.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen <img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Wir beginnen als erstes mit den kalten Zutaten, wie der Big Mac Soße, und bereiten die Zutaten, die warm sein sollten, später zu. Für die Big Mac Soße ziehe die Knoblauchzehe ab und schneide sie in besonders feine Würfel bzw. hacke sie schön klein.
  2. Gib alle Zutaten für die Big Mac Soße in eine Schüssel: Die fein gehackte Knoblauchzehe, den Schmand, die Mayonnaise, das Tomatenmark, die Worcestersauce, das Erythrit, den Senf und den Balsamico, das Paprikapulver, das Currypulver, Salz und Pfeffer und verrühre alles kräftig miteinander.

    Schmecke die Big Mac Soße anschließend nochmals nach deinem Geschmack mit Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer und eventuell den anderen Gewürzen ab. Sei mit den Gewürzen nicht schüchtern, damit die Big Mac Soße auch schön kräftig und lecker pikant schmeckt.
  3. Nachdem die Big Mac Soße fertig ist, wende dich den restlichen kalten Zutaten zu. Schneide den halben Eisbergsalat in mundgerechte Stücke, wasche ihn unter kaltem Wasser ab und lasse ihn gut abtropfen.

    Wasche auch die Tomaten und schneide sie klein. Ich habe für meinen Big Mac Salat Low Carb kleine Rispentomaten genutzt, da reichte es, die kleinen Tomaten einmal durchzuschneiden.

    Schneide die Gewürzgurken nach Wunsch klein, beispielsweise in Stücke oder in Scheiben.
  4. Nun kommen die warmen Zutaten an die Reihe. Ziehe die Zwiebel ab und schneide sie in halbe Ringe. Röste die Zwiebelringe ohne Öl in einer Pfanne, bis sie glasig sind und Röststellen bekommen.
  5. Brate auch die Baconscheiben in der Pfanne knusprig. Am besten, Du nimmst für das Rinderhackfleisch eine zweite Pfanne zur Hand: Brate darin das Rinderhackfleisch in dem Olivenöl unter gelegentlichem Rühren krümelig.
  6. Während der Bacon und das Hackfleisch noch brät, fülle alle bisherigen Zutaten, bis auf den Käse, in eine große Schüssel und mische sie gut durch. Schneide die Käsescheiben klein und bedecke damit den Big Mac Salat in der Schüssel.

    Kippe nun das heiße krümelig gebratene Hackfleisch direkt aus der Pfanne auf den Käse. Auf diese Weise schmilzt der Käse an – lecker!
  7. Lasse den Käse kurz schmelzen und mische dann auch das Hackfleisch mit dem Käse unter den übrigen Big Mac Salat. Fülle den Big Mac Salat Low-Carb portionsweise auf Teller und garniere ihn jeweils mit knusprigen Baconstücken und der selbstgemachten Big Mac Soße. Guten Appetit.

Big Mac Salat Low-Carb mit selbstgemachter Big Mac Soße
Big Mac Salat Low-Carb mit selbstgemachter Big Mac Soße


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen