19. Januar 2021

Spinat-Quiche đŸ„ŹđŸ˜ Low-Carb, deftig, herzhaft & lecker

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Spinat-Quiche đŸ„ŹđŸ˜ Low-Carb, deftig, herzhaft & lecker


Diese leckere Low-Carb Spinat-Quiche ist sowohl ein sĂ€ttigendes Mittagessen als auch perfekt fĂŒr Feiern mit Freunden und Familie geeignet. Spinat, Champignons und Wurst passen einfach hervorragend zusammen und geben diesem deftigen Gericht einen unverwechselbaren abgerundeten Geschmack.

Und nun wĂŒnschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen đŸ€©

FĂŒr einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsĂ€tzlich dein Backgut wĂ€hrend des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Fange zuerst mit dem Teig fĂŒr den Low-Carb Boden der Quiche an. Mische hierfĂŒr das Kokosmehl zusammen mit dem Leinsamenmehl und dem Natron gleichmĂ€ĂŸig durch. Gib nun den Balsamico und das Wasser hinzu, mische alles gut durch und knete es zu einem gleichmĂ€ĂŸigen Teig.
  3. Kleide eine Springform mit einem Durchmesser von 28 cm mit Backpapier aus. Durch das Backpapier lĂ€sst sich spĂ€ter alles gut aus der Springform lösen und es bleibt nichts kleben. Du kannst alternativ die Form natĂŒrlich auch gut einfetten.

    DrĂŒcke den Teig in der Springform mit den HĂ€nden flach, um den Boden der Quiche zu formen. DrĂŒcke dabei den Teig auch etwas an den RĂ€ndern hoch.

    Alternativ kannst Du auch gerne eine große Quiche-Backform mit einem Ă€hnlichen Durchmesser nutzen.
  4. Backe den Boden ohne Belag im vorgeheizten Backofen fĂŒr 15 Minuten vor.
  5. In der Zwischenzeit kannst du den Belag der Quiche vorbereiten. Ziehe die Zwiebel ab und schneide sie in kleine WĂŒrfel. Putze die Champignons und schneide sie in Scheiben. Schneide ebenso die Wurst deiner Wahl in Scheiben.

    Brate die kleingewĂŒrfelte Zwiebel in etwas Ghee in einer Pfanne glasig an. Gib anschließend die Pilze hinzu und brate sie an, bis sie keine FlĂŒssigkeit mehr verlieren. Mische nun die Wurst unter und gib den Spinat hinzu. Brate alles unter RĂŒhren weiter an bis der Spinat zusammengefallen ist.
  6. Stelle die Pfanne erstmal zur Seite und nimm eine separate SchĂŒssel zur Hand. Gib in diese die Eier, die Sahne, die Muskatnuss und etwas Salz & Pfeffer nach Geschmack. RĂŒhre nun alle Zutaten um bis sie sich gut vermischt haben.
  7. VerrĂŒhre nun den angebratenen Spinat mit der Ei-Mischung und gib den fertigen Belag auf den vorgebackenen Boden der Quiche.
  8. Backe nun die gesamte Quiche noch einmal im vorgeheizten Backofen fĂŒr 30 Minuten lang, bis der Belag schnittfest ist. Fertig ist die Low-Carb Spinat-Quiche! Guten Appetit.

Low-Carb Spinat-Quiche
Low-Carb Spinat-Quiche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen