22. September 2020

Low-Carb Brot mit Knusperkruste (vegan & glutenfrei) đŸžđŸ€©

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Brot mit Knusperkruste (vegan & glutenfrei) đŸžđŸ€©


Wir haben fĂŒr dich schon einige leckere Low-Carb Brote und Brötchen gebacken. Um die Reihe der Brote ohne Kohlenhydrate zu komplettieren gibt von uns nun auch ein veganes Low-Carb Brot, glutenfrei ist natĂŒrlich auch gleich mit dabei 🙂

Besonders schön bei diesem frisch selbst gebackenem Brot ist die herrliche knusprige Kruste. Du wirst dieses Brot lieben!

Und nun viel Spaß beim Nachbacken des veganen glutenfreien Low-Carb Brotes mit Knusperkruste <img draggable=<img draggable=


Wichtiger Hinweis: Die genannten Zutaten sind von Natur aus glutenfrei, aber Kontrolle ist immer besser, wenn dein Brot unbedingt glutenfrei sein muss. Überzeuge dich also durch einen Blick auf die Packung, ob das Produkt, welches Du gerade in der Hand hĂ€ltst, nicht doch Spuren von Gluten enthalten kann.

Diese Verunreinigungen können nÀmlich im Herstellungsprozess passieren, wenn derselbe Hersteller auch Produkte mit Gluten produziert.


Die Zubereitung

  1. Es ist ratsam zum AnrĂŒhren des Brotteiges eine ausreichend große SchĂŒssel zu nehmen. Meine SchĂŒssel im Video hatte ich schon recht knapp bemessen, es hatte aber zum GlĂŒck gerade noch so alles hineingepasst 😉

    Wiege alle Zutaten sorgfĂ€ltig ab und gib alle trockenen Zutaten in die große SchĂŒssel – also die gemahlenen und blanchierten Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die geschrotenen Leinsamen, die Flohsamenschalen, die gehackte HaselnĂŒsse, die Chia Samen und das Natron.

  2. Mische nun alle trockenen Zutaten gut durch. Gib anschließend das Kokosöl, den Balsamico und das warme Wasser hinzu. Das Wasser ist ĂŒbrigens deshalb warm, damit das Kokosöl schneller flĂŒssig wird. Kokosöl ist bis zu einer Temperatur von 25 °C fest und wird ab diesen 25°C flĂŒssig, so wie Du es von anderen Ölen gewohnt bist.

    Knete nun alles mit beiden HĂ€nden krĂ€ftig durch, bis Du einen gleichmĂ€ĂŸigen Brotteig erhalten hast. Lasse nun den Teig ruhen, ca. 10 Minuten lang. In der Zeit quellen die Flohsamenschalen und die Chia Samen und binden FlĂŒssigkeit.

  3. WĂ€hrend dein Brotteig ruht, kannst Du schonmal deinen Backofen anstellen und auf 160 Grad Umluft bzw. entsprechend auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsĂ€tzlich dein Backgut wĂ€hrend des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  4. Platziere den Brotteig nach dem Ruhen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. DrĂŒcke den Teigklumpen nun fest mit beiden HĂ€nden in die von dir gewĂŒnschte Brotform.Es ist wichtig, dass Du den Teig krĂ€ftig zusammen drĂŒckst, damit das Brot spĂ€ter schön zusammenhĂ€lt. Welche Form des Brotes Du dabei wĂ€hlst, ist ganz dir ĂŒberlassen. Du kannst deinen Brotlaib zum Beispiel rund formen oder vielleicht ist dir auch eher ein lĂ€nglicher Brotlaib lieber.
  5. Schiebe das Low-Carb Brot fĂŒr 60 Minuten in den Ofen. Lasse das Brot nach dem Backen gut abkĂŒhlen, bevor Du es anschneidest. Ich wĂŒnsche dir einen guten Appetit, lass dir dein veganes Low-Carb Brot mit Knusperkruste schmecken 🙂

Low-Carb Brot mit Knusperkruste (vegan & glutenfrei)
Low-Carb Brot mit Knusperkruste (vegan & glutenfrei)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen