27. November 2020

Schlemmerfilet Low-Carb ­čĄę Die Alternative zum Klassiker

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Schlemmerfilet Low-Carb ­čĄę Die Alternative zum Klassiker


Wer kennt es nicht, das Schlemmerfilet? In diesem Rezept haben wir den Klassiker neu erfunden – nat├╝rlich Low-Carb und super lecker. Die Zubereitung ist einfacher als Du es erwarten w├╝rdest und das Ergebnis ├╝berzeugt rundum. So gut wie das Original? Nein, viel besser!

Und nun w├╝nschen wir dir viel Spa├č beim Nachkochen┬á­čą░

F├╝r einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Schneide die Zwiebel und die Knoblauchzehe in feine W├╝rfel und d├╝nste sie in etwas Ghee glasig an.
  3. Mische nun die Panade in einer gro├čen Sch├╝ssel an. Gib zu den Zwiebeln und dem Knoblauch die Mandeln, den Parmesan, den Senf, die Kr├Ąutermischung, den Estragon und etwas Pfeffer & Salz nach Geschmack hinzu. Vermische alle Zutaten gleichm├Ą├čig miteinander.
  4. Lege das Seelachsfilet in eine Auflaufform und verfeinere es mit dem Zitronensaft. Bestreiche die Fischfilets nun mit der Panade.
  5. Backe das Schlemmerfilet im vorgeheizten Ofen f├╝r ca. 25 Minuten bis die Panade leicht knusprig ist ÔÇô Guten Appetit!

Schlemmerfilet Low-Carb
Schlemmerfilet Low-Carb


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen