24. September 2020

Rustikales Hanfbrot Low-Carb 🍞



Für unser neuestes Low-Carb Brot haben wir verschiedene Low-Carb Mehlsorten verarbeitet. Die Kombination aus Kokosmehl, Hanfmehl und Leinsamenmehl ergibt einen kräftigeren Geschmack und auch die Farbe des Brotes ist dunkler als bei unseren anderen Low-Carb Broten.

Und nun viel Spaß beim Nachbacken <img draggable=<img draggable=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad °C Umluft (200 °C Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

    Wichtiger Tipp:
    Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad aufweisen, in seltenen Fällen sogar noch mehr.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut des Öfteren während es im Ofen ist, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Die Eier mit dem Quark und dem Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse verquirlen.
  3. Das Kokosmehl mit dem Hanf- und Leinsamenmehl, den gemahlenen Mandeln, den Flohsamenschalen, den Sonnenblumenkernen und dem Natron in einer Schale vermischen.
  4. Die trockene Mischung mit dem Handmixer unter die Quark-Ei-Masse rühren. Anschließend den Teig noch einmal mit der Hand gut durchkneten, so dass sich die Zutaten gleichmäßig vermischen. Dann den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. In der Zeit quellen die Flohsamenschalen auf und binden Feuchtigkeit aus dem Teig.
  5. Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche ausstreuen und den Teig mit den Händen zu einem Laib Brot formen.

    Wie du das Brot formst, bleibt dir überlassen, je nachdem, wie es dir am besten gefällt. Du kannst es zum Beispiel in eine runde oder eher längliche Form bringen.
  6. Die restlichen Flohsamenschalen über das Brot streuen und mit einem Messer oberhalb einritzen. Dann den Laib Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen für 50 Minuten backen.

Rustikales Hanfbrot
Rustikales Hanfbrot


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen