1. Oktober 2020

Käse-Knoblauch-Baguette – Low-Carb Baguette 🥖🧄 herzhaft & saftig

  • /
  • Magazin
  • /
  • Käse-Knoblauch-Baguette – Low-Carb Baguette 🥖🧄 herzhaft & saftig


Dieses Low-Carb Baguette ist ein fantastisches Rezept für alle, die nicht auf leckeres herzhaftes Knoblauchbaguette verzichten möchten.
Das Käse-Knoblauch-Baguette ist natürlich Low-Carb und mit einer leckeren Creme bedeckt, die dem Gericht einen cremig, würzigen Geschmack verleiht.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen<img role=<img role=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Fülle die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, das Chiamehl, die Flohsamenschalen, und das Natron in eine große Rührschüssel und vermenge die trockenen Zutaten miteinander.
  3. Mische in einer separaten Rührschüssel den Quark und die Eier mit einem Handmixer. Kippe anschließend die vermischten Trockenzutaten hinzu und rühre sie ebenfalls unter bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Lasse den Teig für ca. 10 Minuten quellen und forme ihn anschließend auf einem ausgelegten Backblech mit den Händen in eine Baguette-Form.
  5. Backe das Baguette im vorgeheizten Ofen für etwa 35 Minuten. Während das Baguette backt, kannst du die Creme zubereiten. Nimm dir hierfür eine Rührschüssel zur Hand und fülle sie mit der Crème Fraîche.
  6. Hacke den Knoblauch klein, schneide die Lauchzwiebel in Ringe und schneide den Mozzarella in Stückchen. Gib die klein geschnittenen Zutaten zusammen mit dem geriebenen Cheddar, dem Oregano und etwas Salz & Pfeffer nach Geschmack ebenfalls in die Rührschüssel zur Crème Fraîche und verrühre alles miteinander.
  7. Hole das Baguette aus dem Ofen sobald es fertig ist, schneide es in der Mitte auf und bestreiche es mit der angemischten Creme.
  8. Backe das bestrichene Baguette noch einmal bei 180° Umluft bzw. 200° Ober- / Unterhitze bis der Käse zerlaufen und angebräunt ist. Das unfassbar leckere Käse-Knoblauch-Baguette ist jetzt fertig – Guten Appetit mit diesem Leckerbissen!

Käse-Knoblauch-Baguette
Käse-Knoblauch-Baguette

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Chiamehl
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 1/2 TL Natron
  • 250 g Quark, 40% Fett
  • 3 Eier (Größe M)

Für die Käse-Knoblauch-Creme:

  • 100 g Crème Fraîche
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Mozzarella in Scheiben
  • 100 g Cheddar gerieben
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zutaten für dieses Low-Carb Rezept reichen für ca. 2 halbe Baguettes oder 4 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 20 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 45 Minuten.

Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 261
  • KJ: 1091
  • KH: 3,7 g
  • Fett: 20,6 g
  • Eiweiß: 14,0 g



  • Ich habe das Baquett nach den Vorgaben gebacken. Es hat perfekt funktioniert. Das fertige Gebäckstück habe ich in einem Papiersackerl in dem Brotkasten über Nacht gelegt. Als es dann zum Frühstück rausgenommen habe waren die Sonnenblumenkerne grün verfärbt. Ist das normal oder darf man das Baquett nur frisch gebacken verzehren?…

    • Hallo Edyta,

      du kannst dein Baguette bedenkenlos genießen. Die grünliche Färbung ist nur eine Reaktion der Sonnenblumenkerne mit dem Natron, die hin und wieder vorkommt und ist absolut harmlos! Außer, dass es ungewohnt aussieht, ist das Backwerk vollkommen in Ordnung.

      Du kannst diese Reaktion übrigens vermeiden, indem du etwas Säure wie Essig oder Zitronensaft dem Teig hinzufügst, oder die Sonnenblumenkerne vorher etwas anröstest.

      Ich wünsche dir einen guten Appetit!

      Viele Grüße, Diana

    • Liebe Diana!
      Vielen Dank für die rasche Antwort. Perfekt! Den Typ mit Säure werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren. Übrigens, ich habe es trotz der grünen Kerne gegessen. Der Geschmack war tipi topi…
      Liebe Grüße Edyta

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Das könnte dir auch gefallen

    Bolognese-Auflauf mit Paprika 🍅🧀 einfach gezaubert, Low-Carb & köstlich
    Zucchini-Frühstücks-Puffer – Low-Carb Start in den Tag 🤩
    Überbackene Zucchinirollen mit Hähnchenfüllung, Low-Carb👩🏼‍🍳 🤤
    >