9. Oktober 2020

Dunkles Haselnussbrot ­čî░­čŹ× ÔÇô Ein kr├Ąftiges Low-Carb Brot

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Dunkles Haselnussbrot ­čî░­čŹ× ÔÇô Ein kr├Ąftiges Low-Carb Brot


Dieses Rezept ist f├╝r alle geeignet, die sich Low-Carb ern├Ąhren, nicht aber hin und wieder auf eine gute Scheibe Brot verzichten m├Âchten.

Das dunkle Haselnussbrot passt, anders als man es zun├Ąchst vermuten w├╝rde, nicht nur zu s├╝├čem Aufstrich, sondern harmoniert auch sehr gut mit K├Ąse, Wurst und anderem deftigen Aufschnitt beziehungsweise Aufstrich. Die Zubereitung erfordert nicht viel Zeit und das Brot l├Ąsst sich nach dem Backen noch viele weitere Tage genie├čen.

Und nun w├╝nschen wir dir viel Spa├č beim Nachbacken<img draggable=<img draggable=

F├╝r einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Schlage die Eier in eine gro├če R├╝hrsch├╝ssel auf und gib den Quark und das Wasser hinzu. Verr├╝hre mit einem Schneebesen alles gleichm├Ą├čig.
  3. Mische nun in einer anderen Schale die gemahlenen, gehackten und ganzen Haseln├╝sse mit den geschroteten Leinsamen, dem Leinsamenmehl, den Chiasamen, dem Natron und dem Salz.
  4. Gib die Nuss-Mehl-Mischung zu der Ei-Quark-Mischung hinzu und verr├╝hre beides zu einem gleichm├Ą├čigen Teig.
  5. F├╝lle den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Brotbackform und backe das dunkle Haselnussbrot im vorgeheizten Backofen f├╝r 50 Minuten.
  6. L├Âse das Haselnussbrot vorsichtig aus der Backform heraus, das geht dank dem Backpapier ganz einfach. Lasse das Brot vollst├Ąndig ausk├╝hlen, bevor Du es anschneidest.

    Das Low-Carb dunkle Haselnussbrot schmeckt ├╝brigens auch frisch getoastet einmalig lecker! Guten Appetit.

Dunkles Haselnussbrot
Kompendium_Aktion


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen

>