22. September 2020

Schoko-Käsekuchen 🍫🥧 So herrlich saftig & Low-Carb

  • /
  • Magazin
  • /
  • Schoko-Käsekuchen 🍫🥧 So herrlich saftig & Low-Carb


Wie heißt es so schön – wer die Wahl hat, hat die Qual? Aber damit ist jetzt schluss! Für alle, die sich bis jetzt immer entscheiden mussten, ob sie lieber einen saftigen Schokoladenkuchen oder doch lieber einen leckeren Käsekuchen genießen wollen, gibt es jetzt die ultimative Lösung: Unseren Low-Carb Schoko-Käsekuchen 🙂

Der Schoko-Käsekuchen ist herrlich saftig, die dicke Schokoladenschicht wunderbar dunkel schokoladig und die zweite Schicht aus Käsekuchen harmoniert dazu einfach klasse 🙂 Lass dir den ultimativen Low-Carb Schoko-Käsekuchen nicht entgehen 😉

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken <img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Rühre zuerst die Schokoladenschicht des Schoko-Käsekuchens an. Schlage dazu die 5 Eier in eine Schüssel auf und gib die Sahne dazu. Die Sahne brauchst Du übrigens vorher nicht steifschlagen.
    Verquirrle die Eier mit der Sahne zu einer gleichmäßigen Masse.
  3. Vermische die gemahlenen Mandeln, das Xylit, den Backkakao und das Backpulver. Rühre diese trockene Zutatenmischung unter die Eimasse.
    Der Teig wird relativ flüssig, aber dafür wird die Schokoladenschicht später richtig schön saftig 🙂
  4. Für den Low-Carb Schoko-Käsekuchen brauchst Du eine Springform von mindestens 18 cm Durchmesser. Wenn Du eine etwas größere Springform hast, dann kannst Du auch die sehr gut nutzen. Die gesamte Teigmasse füllt die 18 cm Form vollständig, kleiner sollte deine Kuchenform also keinesfalls sein.

    Tipp: Unsere LeserInnen haben uns berichtet, dass sie für diesen Kuchen die besten Erfahrungen mit einer Springform mit 24 cm Durchmesser gemacht haben.Kleide deine Springform am besten mit Backpapier aus, auf diese Weise bleibt kein Kuchen in der Form hängen und es lässt sich alles kinderleicht herauslösen.
  5. Fülle den Schokoladenteig in die Springform und backe die Schokoschicht 20 Minuten lang vor.Stelle die Temperatur nach dem Backen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze (140 Grad Umluft) zurück.
  6. Während die Schokoladenschicht backt, kannst Du schon die Käsekuchenmasse anrühren. Trenne dazu die beiden Eier und schlage das Eiweiß zu Eischnee steif.Verquirle die Eigelbe mit dem Quark, dem Frischkäse, dem Xylit und dem Mark der Vanilleschote zu einer gleichmäßigen cremigen Masse.Hebe anschließend den Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Käsekuchenmasse.
  7. Fülle die Käsekuchenmasse auf den vorgebackene Schokoschicht in die Springform und backe den Schoko-Käsekuchen nochmal ca. 35 Minuten lang.Achte während des Backens darauf, das der Käsekuchen nicht zu dunkel wird. Mache auch gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe, ob der Kuchen durchgebacken ist. Passe gegebenenfalls Backzeit und/oder Temperatur an.
  8. Lasse den Low-Carb Schoko-Käsekuchen nach dem Backen gut auskühlen. Am besten, Du lagerst den Kuchen vor dem Verzehr noch einige Zeit im Kühlschrank, damit der Kuchen schön frisch schmeckt. Wir wünschen dir einen guten Appetit.

Schoko-Käsekuchen
Schoko-Käsekuchen

Zutaten

Für die Schokoladenkuchenschicht:

  • 5 Eier (Größe M)
  • 100 g Schlagsahne
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 100 g Xylit
  • 40 g Backkakao
  • 1/2 Pck. Backpulver

Für die Käsekuchenschicht:

  • 2 Eier
  • 250 g Quark 40%
  • 150 g Frischkäse
  • 80 g Xylit
  • Mark einer Vanilleschote

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 1 Low-Carb Schoko-Käsekuchen (8 Stücke).

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt insgesamt ca. 55 Minuten.

Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 216
  • KJ: 905
  • KH: 2,3 g
  • Fett: 14,7 g
  • Eiweiß: 8,9 g



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Schoko-Protein-Törtchen 🤩 Dein Low-Carb Dessert! 🥰
Weihnachtliche Vanille-Pancakes 🥞💫 Low-Carb & lecker 💝
Kohlrabi-Pfanne mit Schinkenstreifen 👩🏼‍🍳 Herzhaft, würzig, Low-Carb 😌
>