22. September 2020

Schichtkohl (Schmorkohl) – Ein herzhaft-deftiges Low-Carb Rezept 😍

  • /
  • Magazin
  • /
  • Schichtkohl (Schmorkohl) – Ein herzhaft-deftiges Low-Carb Rezept 😍


Der Schichtkohl ist vielen auch als Schmorkohl bekannt. Dieses Rezept zeichnet sich durch seine einfache Zubereitung aus, denn mir nur wenigen Zutaten ist schnell ein äußerst schmackhaftes und herzhaftes Essen gezaubert.

Der Schichtkohl (Schmorkohl) eignet sich auch hervorragend, wenn Du mal mehrere Gäste zu Besuch hast. Denn der Schichtkohl (Schmorkohl) lässt sich problemlos gleich eine größere Menge zubereiten. Vor allem schmeckt dieses Low Carb Rezept auch noch am nächsten Tag ganz ausgezeichnet, da es dann gut durchgezogen ist.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen <img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Zuerst mit einem scharfen Messer den Kohl deiner Wahl (z. B. Weißkohl, Spitzkohl oder Wirsing) einmal teilen und die äußeren Blätter des Kohls entfernen, so dass das Gemüse nun schön sauber ist. Schneide die Hälften des Kohls in Stücke, dabei ist ein wirklich gutes scharfes Messer von Vorteil, denn so ein Kohlkopf kann, je nach gewähltem Kohl, ganz schön fest sein 😉
  2. Wenn der Kohl geschnippelt ist, kommt die Gemüsezwiebel an die Reihe. Ziehe die Zwiebel ab und schneide sie in Würfel.
    Das war es auch schon an Schnippelarbeit, die übrigen Zutaten musst Du nur noch abwiegen bzw. abmessen und dir zurecht stellen.
  3. Erhitze eine große Pfanne oder einen Schmortopf und röste darin den geschnippelten Kohl unter gelegentlichem Rühren rundherum an.
    Nimm anschließend den Kohl aus der Pfanne und stelle ihn zur Seite. Wenn deine Pfanne oder Schmortopf groß genug ist, reicht es auch, den Kohl zur Seite zu schieben um ausreichend Platz für weitere Zutaten zu schaffen.
  4. Stelle die Temperatur hoch, gib nun das Rinderhackfleisch in die heiße Pfanne und brate es krümelig.
    Sobald das Rindergehackte fast fertig gebraten ist, gib die gewürfelten Zwiebeln hinzu und brate auch diese mit an.
  5. Nun kommt wieder der angeröstete Kohl mit in die Pfanne, falls er nicht gleich drinne geblieben ist. Lösche alles mit der Rinderbrühe ab und stelle die Temperatur soweit herunter, das alles nur noch leicht köchelt bzw. schmort.
  6. Rühre das Paprikapulver und die passierten Tomaten ein, gib den Kümmel hinzu und würze den Schmorkohl mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack. Lasse nun alles leicht köcheln, bis der Kohl gar ist. Rühre gelegentlich um, damit nichts anbrennt. Sollte während des Schmorens eventuell zu viel Flüssigkeit verkochen, dann fülle mit etwas Wasser oder weiterer Rinderbrühe auf oder decke den Topf mit einem Deckel ab.
  7. Schmecke zum Schluss den Schichtkohl bzw. Schmorkohl nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Wenn Du es gerne etwas schärfer magst, kannst Du den Kohl auch wunderbar mit ein paar Tropfen Tabasco würzen oder mit einigen Chiliflocken dem Gericht mehr Dampf verleihen 🙂
  8. Schon ist ein einfaches, aber dafür sehr leckeres Gericht fertig. Zum Schichtkohl bzw. Schmorkohl passt sehr gut ein Esslöffel Crème fraîche. Wir wünschen dir einen Guten Appetit.

Schichtkohl (Schmorkohl)
Schichtkohl (Schmorkohl)

Zutaten

  • 1 kleiner Kohl nach Wahl (z. B. Weißkohl, Spitzkohl oder Wirsing (ca. 1200 g))
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch (Bio)
  • 1 EL Olivenöl zum Braten
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 400 g passierte Tomaten
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kümmel
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • optional etwas Crème fraîche

Die Zutaten für dieses Low-Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 77
  • KJ: 322
  • KH: 3,2 g
  • Fett: 3,5 g
  • Eiweiß: 5,7 g



  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Das könnte dir auch gefallen

    Cheeseburger Muffins 🍔🧁– Gesundes Fastfood, Low-Carb 😍
    Erdnussbutter-Pralinen Low-Carb 🥜🍫 Eine leckere kohlenhydratarme Süßigkeit
    Schnelles Hühnerfrikassee mit Blumenkohlreis – Low-Carb & cremig 😍
    >