22. September 2020

Low-Carb Pizzasuppe – Leckerer Pizzageschmack ganz pfiffig aus dem Topf 🥘

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Pizzasuppe – Leckerer Pizzageschmack ganz pfiffig aus dem Topf 🥘


Pizza ist eine tolle Sache und gerade, wenn überraschend lieber Besuch vor der Tür steht, gehören Rezepte rund um die allseits beliebte Pizza zur ersten Wahl, um die Gäste zu verköstigen. Denn Pizza geht einfach und schnell – aber mindestens genauso fix und obendrein ausgesprochen pfiffig ist unsere Pizzasuppe. Deine Gäste werden begeistert sein und den richtig gemütlichen Abend bei herrlich wärmender Pizzasuppe genießen.

Viel Spaß nun beim Nachkochen <img draggable=<img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Als erstes geht es daran das ganze Gemüse zu putzen, waschen und zu schnippeln. Befreie die beiden Zwiebeln von ihrer Schale und schneide sie nach Belieben klein, beispielsweise in halbe oder viertel Ringe. Putze die Champignons und schneide diese in Viertel.
  2. Die Paprika waschen, die Kerne entfernen und klein schneiden.
    Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und in Achtel schneiden.
  3. Die Zwiebeln in Olivenöl in einem großen Topf anbraten. Die Champignons hinzugeben und ebenfalls braten, bis die Pilze keine Flüssigkeit mehr verlieren. Anschließend Pilze und Zwiebeln zur Seite schieben und das Rinderhackfleisch krümelig braten.
  4. Nun kommen die Paprikastücke hinzu und werden ebenfalls angebraten. Zum Schluss noch eine Stelle im Topf freischaufeln und dort den Knoblauch anschwitzen und das Tomatenmark anrösten.
  5. Nun kommen alle Gewürze und Salz und Pfeffer nach Geschmack zur Pizzasuppe.
    Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Tomaten hinzugeben und ebenso mit den stückigen Tomaten aus der Dose ab in den Topf.Einmal umrühren und die Pizzasuppe 10 Minuten köcheln lasssen, bis alles gar ist.Bei Bedarf kannst Du natürlich noch weitere Gemüsebrühe hinzufügen, wenn Du gerne mehr Flüssigkeit in deiner Suppe magst :).
  6. Nun noch schnell den Schmelzkäse einrühren und fertig ist eine tolle leckere Pizzasuppe.
    Die Suppe auf tiefe Teller füllen und nach Belieben mit geriebenem Käse deiner Wahl, z.B. Gouda, und frischem Basilikum bestreuen.Guten Appetit 🙂

Low-Carb Pizzasuppe
Low-Carb Pizzasuppe


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen