24. November 2020

Mohnstollen 👩‍🍳 Low-Carb saftig & süß

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Mohnstollen 👩‍🍳 Low-Carb saftig & süß


Wir lieben Mohn, egal in welcher Form, ob als Kuchen, auf Gebäck oder im Weihnachtsstollen 🙂

Dieser Mohnstollen ist herrlich saftig und so lecker. Wenn Du Mohn auch so liebst, dann wirst Du von diesem Weihnachtsstollen begeistert sein 🙂 Obendrein hat der Mohnstollen auch noch wenig Kohlenhydrate und passt wunderbar in die Low-Carb Ernährung.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken <img draggable=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Setze einen kleinen Topf auf den Herd und gib die Milch, die 50 g Xylit, den gemahlenen Mohn, die Chia Samen, das Zimtpulver und das Rumaroma hinein. Erhitze alles zusammen unter Rühren etwa 5 Minuten lang. Nimm die Mohnfüllung anschließend vom Herd und stelle sie zur Seite.
  3. Gib die Eier, den Quark und das Buttervanille-Aroma in eine große Schüssel. Rühre alles zusammen mit dem Handmixer cremig.
  4. Vermische die trockenen Zutaten miteinander – also die gemahlenen Mandeln, die Flohsamenschalen, die gehackten Mandeln, das Xylit und das Natron.

    Rühre die trockene Mischung anschließend unter die Quark-Ei-Masse.
  5. Gib nun die weiche Butter zum Teig und rühre auch diese mit dem Handmixer unter. Es entsteht ein schöner weicher saftiger Teig.
  6. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und lage darauf noch einen zweiten Bogen Backpapier. Fülle den Stollenteig auf das Backpapier und verteile den Teig mit dem Löffel gleichmäßig zu einem Quadrat.

    Gib nun auf den hellen Teig die Mohnfüllung und verteile auch diese gleichmäßig auf dem Teig.

    Rolle nun alles mit Hilfe des obersten Backpapierbogens zusammen.

    Lasse den Stollen auf den zweiten Papierbogen auf dem Backblech gleiten. Das erste Backpapier wird nun nicht mehr gebraucht.
  7. Bringe den Weihnachtsstollen mit Mohnfüllung mit den Händen gut in Form. Vor allem die beiden Stollenenden musst Du etwas bearbeiten und andrücken bis sie schön rund sind.

    Schiebe den Mohnstollen für 60 Minuten in den Backofen.
  8. Lasse den Mohnstollen nach dem Backen gut auskühlen.

    Mahle etwas Xylit in einer Kaffeemühle und bestäube damit den Stollen. Guten Appetit.

Low-Carb Mohnstollen
Low-Carb Mohnstollen


  • Der Teig war sehr weich und klebrig, so dass ich ihn kaum rollen konnte! Im Backofen wurde der Stollen dann breit und flach!
    Ich hbe mich ganz genau an die Anweisungen und Mengen gehalten!

  • Hallo Ulrike,
    erst einmal vielen Dank für deinen Beitrag 🙂
    Leider können wir nicht rekonstruieren, warum dein Stollen flach geworden ist.
    Da einzelne Zutaten unterschiedlich sein können, gerade Naturprodukte wie Mandeln oder Eier, kann das Auswirkungen auf das Ergebnis haben. Auch kann sich das eigentlich gleiche Produkt, beispielsweise Quark, von Hersteller zu Hersteller doch unterscheiden und ein Teig könnte entsprechend flüssiger werden.
    Diese Unterschiede können wir nicht beeinflussen und müssten bei Bedarf durch etwas Eigeninitiative individuell ausgeglichen werden. Bei einem Teigrezept zum Beispiel durch etwas mehr gemahlene Mandeln oder einer vergleichbaren Zutat, um den Teig etwas fester zu machen.
    Gerade beim Low-Carb Backen gehört auch viel Erfahrung dazu, normales Mehl verzeiht mehr. Grundsätzlich funktioniert das Rezept, wie im Video zu sehen ist und es wurde auch schon mehrmals in der Community erfolgreich nachgebacken 🙂

    Liebe Grüße, dein Low-Carb Camp Team

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Das könnte dir auch gefallen

    >