11. Januar 2021

Low-Carb Mohnrolle­čśŹ Saftig, s├╝├č und lecker

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Mohnrolle­čśŹ Saftig, s├╝├č und lecker


Wir lieben Mohn ­čÖé Also war es mal wieder an der Zeit was richtig Leckeres und S├╝├čes mit Mohn zu zaubern. Heraus gekommen ist unsere herrlich saftige Low-Carb Mohnrolle. So schnell wie die Mohnrolle gebacken war – so schnell war sie auch verputzt ­čÖé

Viel Spa├č beim Nachbacken der Low-Carb Mohnrolle ­čĹĘÔÇŹ­čŹ│­čĹĘÔÇŹ­čŹ│

Die Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen auf 140 Grad Umluft bzw. auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Zuerst bereiten wir die Mohnf├╝llung f├╝r die Rolle vor. Erhitze dazu die Sahne in einem kleinen Topf, gib 20 g von dem Erythrit und das Rumaroma dazu und r├╝hre den gemahlenen Mohn ein.

    Lasse das Ganze unter gelegentlichem R├╝hren auf kleiner Flamme leicht k├Âcheln, bis der Mohn weich und die Sahne eingekocht ist. Nimm den Mohn vom Herd und stelle ihn zur Seite.
  3. F├╝r den Mohnrollen-Teig schlage die beiden Eier in eine Sch├╝ssel auf. Gib den Frischk├Ąse und das Butter-Vanille-Aroma hinzu. Verquirle alles mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse.
  4. Vermische in einer zweiten Sch├╝ssel die trockenen Zutaten miteinander. Das sind die gemahlenen und blanchierten Mandeln, 40 g Erythrit und das Natron.

    Gib diese Mischung anschlie├čend zur Ei-Masse und verquirrle alles zu einem relativ fl├╝ssigen Teig.
  5. Lege ein Backblech mit Backpapier aus, gie├če den Teig darauf und verteile den Teig gleichm├Ą├čig d├╝nn.
    Schiebe den Teig f├╝r ca. 10 Minuten in den Backofen.


    Achtung: Habe ein Auge auf den Teig, er ist recht schnell durchgebacken. Passe auf, dass der Teig nicht zu dunkel wird.
  6. Hole den Teig aus dem Backofen und Verteile auf der Teigfl├Ąche die Mohnmasse. Lasse den Teig kurz soweit abk├╝hlen, dass Du ihn anfassen und weiterverarbeiten kannst.
  7. Rolle nun den Teig mit der Mohnf├╝llung m├Âglichst fest
    zur Mohnrolle auf. Schneide die Mohnrolle anschlie├čend in ca. 2 cm dicke Scheiben.
  8. Erhitze die restlichen beiden Essl├Âffel voll Erythrit in einem kleinen Topf solange, bis das Erythrit geschmolzen ist.

    Verteile das fl├╝ssige Erythrit als „Zuckerguss“ auf die Mohnrollen-Scheiben.

    Optional kannst Du die Scheiben noch mit gehobelten Mandeln bestreuen. Guten Appetit.

Low-Carb Mohnrolle
Low-Carb Mohnrolle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen