19. Januar 2022

Low-Carb Hackfleisch-Cheddar Kuchen 🧀 Herzhaft & deftig đŸ€€

  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Hackfleisch-Cheddar Kuchen 🧀 Herzhaft & deftig đŸ€€


Wenn es bei dir mal ein bisschen deftiger sein darf, hĂ€tten wir da eine Idee fĂŒr dich đŸ€“  Unser Hackfleisch-Cheddar Kuchen ist nicht nur ein herzhafter Hingucker, sondern natĂŒrlich Low-Carb und enthĂ€lt viel Protein! Die Tomaten und die Avocado geben dieser Köstlichkeit den frisch-fruchtigen Kick und dir wichtige NĂ€hrstoffe mit auf den Weg đŸ…đŸ„‘ Besser kann ein herzhafter Kuchen nicht sein!

Lass es dir schmecken! đŸ„°

Zutaten

  • Ghee (Butterschmalz) zum Einfetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL neutrales Öl
  • 600 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Paprikapulver edelsĂŒĂŸ
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier (M)
  • 75 g Sahne
  • 200 g stĂŒckige Tomaten (Konserve)
  • 110 g geriebener Cheddar
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 35 g Kirschtomaten
  • Âœ Avocado
  • 3 Stiele Petersilie
  • 60 g Saure Sahne

Außerdem:

  • Springform 26 cm/ Runde Auflaufform

Die Zutaten fĂŒr dieses Low Carb Rezept reichen fĂŒr 4 Portionen.

FĂŒr die Zubereitung kannst du ungefĂ€hr 25 Minuten einkalkulieren und fĂŒr das Backen 35 Minuten.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 ° C Umluft oder 180 ° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

    Wichtiger Hinweis:

    Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grundsĂ€tzlich dein Backgut wĂ€hrend des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

    Eine Springform mit etwas Ghee am Rand einfetten.
  2. Den Knoblauch schĂ€len und klein wĂŒrfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krĂŒmelig braten. Den Knoblauch mit in die Pfanne geben und glasig dĂŒnsten. Das Hackfleisch krĂ€ftig mit dem Paprikapulver, dem Balsamico Essig und etwas Salz und Pfeffer wĂŒrzen. Dann das Hackfleisch mit einem Löffel in die Springform geben und gleichmĂ€ĂŸig verteilen.

    Hinweis: Achte beim Eingeben des Hackfleisches in die Springform darauf, dass du möglichst wenig FlĂŒssigkeit vom Braten dabei hast.
  3. Die Eier in einer SchĂŒssel verquirlen und mit der Sahne, den gehackten Tomaten, 80 g vom Cheddar, dem Paprikapulver sowie etwas Salz und Pfeffer verrĂŒhren. Die Masse auf das Hackfleisch in die Springform geben und mit dem restlichen Cheddar-KĂ€se bestreuen. Den Hackfleisch-Cheddar Kuchen fĂŒr 35 Minuten im Ofen backen.
  4. Zum Ende der Backzeit die Tomaten waschen und klein schneiden. Das Avocado Fruchtfleisch aus der Schale lösen und wĂŒrfeln. Die Petersilie waschen, trockenschĂŒtteln und hacken.
  5. Den Hackfleisch-Cheddar Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkĂŒhlen lassen, in StĂŒcke schneiden, mit der sauren Sahne sowie den Tomaten und der Avocado toppen und mit der Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

NĂ€hrwerte

NĂ€hrwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 171

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um alle NĂ€hrwerte zu sehen.

Hackfleisch-Cheddar Kuchen

Rezept drucken

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um das Rezept zu Drucken.



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Low-Carb Erdbeereis-Kuchen mit frischen Erdbeeren 🍓🍰
Blattspinat mit RĂŒhrei 🍳 Das Low-Carb PowerfrĂŒhstĂŒck!
Kokosquark fĂŒr dein Low-Carb FrĂŒhstĂŒck đŸ„„đŸ€©
>