21. September 2020

Gyrosauflauf Low-Carb 🍲 Saftig, würzig & lecker

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Gyrosauflauf Low-Carb 🍲 Saftig, würzig & lecker


Wir lieben Aufläufe aller Art und Gyros ist ein leckeres und so schön schnell zubereitetes Low-Carb Gericht. Warum also nicht beides kombinieren zu einem saftigen Gyrosauflauf. Probiere dieses Low-Carb Rezept unbedingt aus, Du wirst von unserem Low-Carb Gyrosauflauf begeistert sein.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen <img draggable=<img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Die Paprikaschoten waschen, die Kerne entfernen und die Paprika in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel abziehen und in halbe Ringe schneiden. Auch die Knoblauchzehen schälen und diese in feine Scheiben schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Schweinegeschnetzelte rundherum scharf anbraten. Anschließend die Zwiebelringe dazu geben und auch diese anbraten, bis sie die gewünschte Bräunung erhalten.
  4. Die Paprikawürfel und die Gewürze mit in die Pfanne geben, also den Oregano, den Majoran, den Thymian, das Paprikapulver, den Koriander, den Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer nach Geschmack. Auch die Paprika unter gelegentlichem Rühren kurz mit anbraten und noch den Knoblauch dazugeben. Den Knoblauch nur anschwitzen, er soll nicht zu braun werden.
  5. Das Gyros in eine Auflaufform füllen. Aus der Crème fraîche, dem Schmand und der Schlagsahne mit dem Schneebesen eine Creme anrühren. Diese Creme über das Gyros in die Auflaufform gießen und die Masse glattstreichen. Alles gleichmäßig mit dem Emmentaler bestreuen und den Gyrosauflauf 30 Minuten im Ofen backen, bis der Käse schön knusprig angebräunt ist <img role=

Gyrosauflauf
Gyrosauflauf


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen