17. Februar 2021

Frühstücks-Sandwich 🥪🤩 Ein Low-Carb Frühstück zum mitnehmen

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Frühstücks-Sandwich 🥪🤩 Ein Low-Carb Frühstück zum mitnehmen


Im Low-Carb Leben ist bei uns meist die erste Frage des Tages: „Was können wir denn heute mal wieder Leckeres zum Frühstück essen?“ Zum Glück müssen wir auch in der Low-Carb Ernährung morgens nicht auf Brot und Brötchen verzichten, denn es gibt viele alternative Möglichkeiten ein Low-Carb Frühstücksbrot zu kreieren.

Eine weitere tolle Low-Carb Frühstücks-Rezept-Idee sind beispielsweise Sandwiches. Leckere Frühstücks-Sandwiches kannst Du dabei so einfach selber machen. Das Sandwich-Brötchen mit Quark und Haferkleie ist Low-Carb und blitzschnell in nur 5 Minuten in der Mikrowelle gebacken. Noch mit tollen Sachen belegen und fertig ist das Low-Carb Frühstücks-Sandwich. Fantastisch 😀

Das reine Sandwich hat zudem nur 7,7 Gramm Kohlenhydrate je 100 Gramm und bietet damit für fast jede Ernährung mit wenig Kohlenhydrate eine gute Alternative zum klassischen Brot oder Brötchen. Essen ohne Kohlenhydrate kann so einfach sein.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen 🥰

Die Zubereitung

  1. Vermische die Haferkleie mit ein wenig Salz und dem Backpulver sorgfältig. Gib das Ei und den Quark dazu und verquirle alles gut miteinander. Es ist wichtig, alles so gründlich wie möglich zu verrühren, damit das Sandwich-Brötchen später auch gleichmäßig aufbackt. Lasse die Masse etwa 10 Minuten quellen und schlage den Sandwichteig danach noch einmal kräftig durch.
  2. Fülle den Sandwichteig in eine mikrowellengeeignete Form in Sandwichgröße. Backe das Sandwichbrötchen für 4-5 Minuten in der Mikrowelle bei 650 Watt, bis die Masse fest geworden ist.
  3. Während das Sandwich in der Mikrowelle backt, wasche das Salatblatt und die kleine Tomate unter kaltem Wasser ab. Schneide die Tomate in Scheiben und entferne den grünen Stielansatz.
  4. Stürze das Sandwich nach dem Backen aus der Form und lasse es etwas abkühlen. Schneide das Sandwichbrötchen längs auf und bestreiche beide Hälften mit dem Frischkäse.
  5. Belege das Sandwichbrötchen mit einem Salatblatt, etwas Wurst oder Schinken nach deiner Wahl und einer Scheibe Käse oder Mozzarella nach deinem Geschmack. Lege noch obenauf die Tomatenscheiben und schon ist dein Frühstückssandwich fertig. Ich wünsche dir einen guten Appetit.

Low-Carb Frühstücks-Sandwich
Low-Carb Frühstücks-Sandwich


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen