15. September 2020

Flammkuchen Low-Carb 🧅 Das perfekte Abendessen mit wenig Kohlenhydraten 😍

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Flammkuchen Low-Carb 🧅 Das perfekte Abendessen mit wenig Kohlenhydraten 😍


Der Low-Carb Flammkuchen gehört fĂŒr viele zu den liebgewonnenen Gerichten, auf die auch Low-Carber nicht verzichten möchten. Darum haben wir dir ein leckeres Flammkuchen-Rezept kreiert.

Wir verwenden unter anderem Leinsamen, fĂŒr gesunde Fette in Kombination mit sĂ€ttigenden Ballaststoffen. Der Flammkuchen hat wenig Kohlenhydrate und dank des Low-Carb-Bodens kannst Du dein Abendessen (fast) ohne Kohlenhydrate unbeschwert genießen <img draggable=

Und nun wĂŒnschen wir dir viel Spaß beim Zubereiten <img draggable=

FĂŒr einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsĂ€tzlich dein Backgut wĂ€hrend des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Den Boden einer runden Springform (Ø 26 cm) mit etwas Backpapier auslegen.
  3. Von einem der Eier das Eiklar vom Eigelb trennen und das Eigelb fĂŒr den spĂ€teren Belag zur Seite stellen.
  4. Das Eiklar, ein ganzes Ei und das Olivenöl mit einer Prise Salz verquirlen. Die Leinsamen, die gemahlenen Mandeln, das Backpulver sowie den Oregano mit zum Ei geben und alles zu einem homogenen Teig verquirlen.
  5. Den Flammkuchenteig in die Springform geben und glatt ausstreichen. Anschließend mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und den Flammkuchenboden 15-20 Minuten backen.
  6. Inzwischen die Zwiebel schĂ€len und in Ringe schneiden. Den Lauch waschen und ebenso in feine Ringe schneiden. Die CrĂšme FraĂźche mit dem Eigelb verrĂŒhren und mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen.
  7. Den Flammkuchenboden aus dem Ofen nehmen und das CrĂšme FraĂźche-Eigelb-Gemisch ĂŒber den Boden geben und gleichmĂ€ĂŸig verteilen. Die Zwiebel- und Lauchringe mit den KatenschinkenwĂŒrfel darauf verteilen. Den Flammkuchen nochmals fĂŒr ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Flammkuchen
Flammkuchen


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen