16. Juli 2020

Ballonbrötchen 🎈 Luftiges Low-Carb Backwerk 👩‍🍳👨‍🍳

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Ballonbrötchen 🎈 Luftiges Low-Carb Backwerk 👩‍🍳👨‍🍳


Die Low-Carb Ballonbrötchen sind so herrlich duftend – luftiges Backwerk für jede Gelegenheit, ob zum Frühstück, zum Mitnehmen oder abends mit herzhaftem Belag.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Backen <img draggable=

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen auf 160 Grad Umluft vor.Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

  2. Gieße das heiße Wasser zur Buttermilch, so dass eine warme Flüssigkeit entsteht. Rühre die beiden Eier und die Trockenhefe in das Buttermilchwasser ein.
  3. Vermische die trockenen Zutaten sorgfältig miteinander, also das Backprotein, das Buchweizenmehl, das Goldleinsamenmehl, die Bambusfaser, das Flohsamenschalenmehl, die Leinsamen bzw. den Sesam, das Natron und das Salz.
  4. Gib die trockene Mehlmischung zur Hefebuttermilch und rühre und knete alles zu einem gleichmäßigen Brötchenteig.
  5. Forme aus dem Teig Brötchen in der gewünschten Größe und lege diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Schneide die Teiglinge ein. Optional kannst du die Brötchen noch mit etwas Buchweizenmehl bestäuben.
  6. Schiebe die Ballonbrötchen für 35-40 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Lasse die Brötchen nach dem Backen kurz abkühlen. Guten Appetit!

Low-Carb Ballonbrötchen
Low-Carb Ballonbrötchen


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen