Was für ein geniales Dessert 🙂 Die Chia-Kokos-Creme Low-Carb ist für deine kohlenhydratreduzierte Ernährung genau richtig und macht auch richtig Spaß beim Essen.

Die Chia Samen sind ein gesundes Superfood, das viele wertvolle Nährstoffe enthält und die Kokosnuss ist ohnehin eine beliebte Zutat in vielen leckeren Low-Carb Gerichten. Kurzum – Nach diesem Low-Carb Dessert wirst Du dir ganz bestimmt alle Finger lecken 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachmachen 🤩

Die Zubereitung

  1. Die Chia Samen mit dem Joghurt und der Kokosmilch in einer Schüssel verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Das Erythrit wenn möglich in einer Kaffeemühle kurz mahlen, auf diese Weise löst es sich besser auf.
  2. Quark, Erythrit und Kokosraspel mit dem Chia-Kokos-Joghurt gründlich verquirlen. Anschließend die Schlagsahne nach und nach unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Wenn Du deine Creme also etwas fester haben möchtest, dann füge weniger Schlagsahne hinzu und wenn Du die Chia-Kokos-Creme hingegen weicher magst, dann nimm etwas mehr Sahne.
  4. Fülle die Chia-Kokos-Creme in Dessertschalen oder -gläser. Wenn Du möchtest, kannst Du die Creme mit ein paar Beeren dekorieren, das bringt Farbe auf das Dessert. Guten Appetit.

Chia-Kokos-Creme Low-Carb
Chia-Kokos-Creme Low-Carb


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen