16. Juli 2020

Puffkuchen – Heidelbeeren, Puffquinoa, Karamell & Schokoboden ­čŹ░

  • /
  • Magazin
  • /
  • Puffkuchen – Heidelbeeren, Puffquinoa, Karamell & Schokoboden ­čŹ░


Low-Carb Puffkuchen – ein Schlingel, wer Anz├╝gliches dabei denkt <img draggable=┬áNein, der Puffkuchen hat seinen lustigen Namen vom gepufften Quinoa, das sowohl im leckeren Schokoboden zu finden ist, als auch in karamellisierter Form als Garnierung auf dem Kuchen .

Das Tolle an dem Low-Carb Puffkuchen ist au├čerdem, dass er ein No Bake Kuchen ist – das bedeutet, der Kuchen muss nicht gebacken werden, sondern er wird einfach nur anger├╝hrt und anschlie├čend gek├╝hlt.

Und nun w├╝nschen wir dir viel Spa├č beim Zubereiten <img draggable=

F├╝r einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Schneide die Schokolade in kleine St├╝cke und lasse die Schokolade zusammen mit dem Kokos├Âl im Wasserbad schmelzen.
  2. Gib die Gemahlenen Mandeln und das gepuffte Quinoa zur geschmolzenen Schokolade und r├╝hre beides sorgf├Ąlltig unter.
  3. Stelle einen Tortenring oder alternativ den Ring einer Springform auf eine Tortenplatte. Fette die Tortenplatte innerhalb des Rings mit dem neutralen ├ľl ein. Gie├če die Schokoladenmasse in den Tortenring und streiche die Masse glatt.Stelle den Schokoladenboden kalt. Im K├╝hlschrank wird die Schokolade recht schnell fest.
  4. Als Vorbereitung f├╝r die Creme: P├╝riere die Heidelbeeren zu feinem Mus, schneide die Zitrone in zwei H├Ąlften und presse diese aus. Lasse die Gelatine in ausreichend Wasser quellen. Schlage die Sahne steif.
  5. Gib den Mascarpone und den Joghurt in eine gro├če Sch├╝ssel und r├╝hre beides zusammen cremig. Gib den Birkenzucker, das Heidelbeermus und den Zitronensaft hinzu. Verquirle alles miteinander.
  6. Dr├╝cke die gequollene Gelatine leicht aus und lasse sie schmelzen. Tipp: Die Sch├╝ssel mit der Gelatine einfach in hei├čes Wasser stellen, bis sie sich aufgel├Âst hat.R├╝hre im ersten Schritt zuerst ca. 2 EL voll der Heidelbeercreme in die Gelatine ein. R├╝hre anschlie├čend die Gelatinemischung langsam in die restliche Creme. Hebe zum Schluss die geschlagene Sahne unter.
  7. Gie├če die Heidelbeercreme in den Ring auf den Schokoladenboden . Stelle den Kuchen mindestens 4 Stunden in den K├╝hlschrank, damit die Creme fest wird. Du kannst den Kuchen auch ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank fest werden lassen.
  8. F├╝r die Garnierung erhitze das Xylit in einer beschichteten Pfanne, bis es schmilzt. R├╝hre die Butter ein und gib das gepuffte Quinoa dazu. Lasse alles leicht karamellisieren und verteile die Masse anschlie├čend auf Backpapier. Lasse das Quinoakaramell vollst├Ąndig abk├╝hlen.
  9. Hole den Puffkuchen aus dem K├╝hlschrank und l├Âse die Seiten leicht mit einem Teigschaber oder ├Ąhnlichem vom Ring. Entferne vorsichtig den Ring.

    L├Âse das Quinoakaramell vom Backpapier und zupfe es in kleine St├╝cke. Verteile die Quinoakaramellst├╝ckchen auf dem Low-Carb Puffkuchen. Guten Appetit!


Low-Carb Puffkuchen
Low-Carb Puffkuchen

Zutaten

F├╝r den Boden:

  • 200 g Schokolade ohne Zuckerzusatz
  • Farbe nach Wahl
  • 25 g Kokos├Âl
  • 75 g blanchierte & gemahlene Mandeln
  • 25 g gepufftes Quinoa
  • 1 El neutrales ├ľl

F├╝r die Heidelbeercreme:

  • 250 g Heidelbeeren (frisch oder TK)
  • 1 Zitrone
  • 4 Blatt Gelatine
  • 100 g Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Joghurt 3,5%
  • 50 g Xylit (Birkenzucker)

F├╝r die Garnierung:

  • 80 g Xylit (Birkenzucker)
  • 30 g Butter
  • 25 g gepufftes Quinoa

Die Zutaten f├╝r dieses Low Carb Rezept reichen f├╝r ca. 12 St├╝cke.

F├╝r die Vorbereitung kannst Du ungef├Ąhr 40 Minuten einkalkulieren. Die K├╝hlzeit betr├Ągt mindestens 4 Stunden.

N├Ąhrwerte

N├Ąhrwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 310
  • KJ: 1298
  • KH: 10,4 g
  • Fett: 24,7 g
  • Eiwei├č: 4,6 g



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen

Low-Carb Nuss-Lebkuchen­čÄä eine besinnliche Leckerei ­čą░
Gem├╝securry mit Orangensaft und Spinat┬á­čŹŤ­čśŹ┬áw├╝rzig & Low-Carb!
Low-Carb ├╝berbackene Melone mit Schinken und Mozzarella ­čŹł­čśŹ
>