18. November 2020

Nussmakronen mit Himbeerfüllung – Ein Plätzchenrezept so lecker nussig & fruchtig, Low-Carb 🥰🎄

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Nussmakronen mit Himbeerfüllung – Ein Plätzchenrezept so lecker nussig & fruchtig, Low-Carb 🥰🎄


Unsere Low-Carb Nussmakronen mit Himbeerfüllung – Weihnachtszeit ist eindeutig Backzeit. Zu kaum einer Jahreszeit wird der Backofen so oft genutzt und die Wohnungen mit leckerem Kuchen- und Plätzchenduft durchzogen. Auch wir nutzen die Vorweihnachtszeit gerne zum Backen verschiedener Low-Carb Naschereien aus.

Diese Nussmakronen mit Himbeerfüllung sind so lecker nussig und fruchtig, die sind im Nu weggefuttert <img role=. Die Makronen sind außerdem Low-Carb und gerade zu Weihnachten eine tolle Süßigkeit zum unbeschwerten Genießen. Denn gerade jetzt lauert die Versuchung an jeder Ecke.

Wir haben in diesem Low-Carb Rezept einen fertigen zuckerfreien Fruchtaufstrich verwendet. Wer das nicht möchte, kann auch Himbeeren pürieren, mit etwas Low-Carb Bindemittel andicken und nach Geschmack mit etwas Xylit oder Erythrit süßen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken! <img role=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Die Eiweiße mit der Vanille leicht schaumig schlagen, es soll nicht steif werden. Die gemahlenen Haselnüsse sowie das Erythrit zugeben und unterrühren.
  3. Aus dem Makronenteig Kugeln formen und diese etwas flacher drücken. Das Ende eines Kochlöffels mit Wasser anfeuchten und damit in jede Makrone eine leichte Vertiefung für die Füllung drücken.
  4. Die Makronen 15 Minuten backen, anschließend gut auskühlen lassen.
  5. Das Wasser erhitzen, es muss aber nicht kochen. Das Wasser von der Kochstelle nehmen und die Götterspeise mit dem Schneebesen einrühren.
  6. Das Erythrit ebenfalls hinzufügen und so lange rühren, bis sich das Götterspeisepulver vollständig aufgelöst hat. Zum Schluss noch den Fruchtaufstrich einrühren und die Masse ca. 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
  7. Die Himbeerfüllung noch einmal durchrühren, auf die abgekühlten Makronen verteilen und die Nussmakronen mit Himbeerfüllung genießen.

Nussmakronen mit Himbeerfüllung
Nussmakronen mit Himbeerfüllung


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen