12. November 2020

Low-Carb Kaffee-Kekse ­čŹ¬ eine knusprige Leckerei mit einem Hauch Kaffee

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Kaffee-Kekse ­čŹ¬ eine knusprige Leckerei mit einem Hauch Kaffee


Ich bin ein echter Kaffee-Junkie und liebe Kaffee in allen m├Âglichen Formen ÔÇô Kaffee ist f├╝r mich Lebenselixier. Und als bekennende Kaffeeliebhaberin┬ákam mir die Idee zu diesen k├Âstlichen Low-Carb Kaffee-Keksen┬á<img draggable=

Mit diesen leckeren Kaffee-Keksen habe ich auch gleich eine weitere Leidenschaft von mir abgedeckt ÔÇô Kekse! Der ultimative Keks also f├╝r alle Kaffeetanten-Kr├╝melmonster, so wie ich eines bin <img draggable=

Die Low-Carb Kaffee-Kekse sind ├╝brigens ganz einfach und blitzschnell anger├╝hrt und in nur 15 Minuten fertig gebacken zum Verputzen. Alles was Du an Handwerkszeug brauchst, ist ein Backofen, ein Handmixer und eine gute K├╝chenwaage.

Und jetzt w├╝nsche ich dir viel Spa├č und gutes Gelingen bei deinen Low-Carb Kaffee-Keksen┬á<img draggable=

F├╝r einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 170 Grad (Umluft) oder 190 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Vermische das Xylit mit dem Espresso in einem kleinem Topf und erhitze die Zutaten zusammen bis das Xylit sich aufgel├Âst hat und die Mischung leicht eingekocht ist. Verr├╝hre die Mischung mehrmals, damit sich das Xylit besser aufl├Âst.
  3. Gib die Butter in St├╝ckchen zur Espresso-Mischung in den Topf und lasse darin sie schmelzen. Die Mischung sollte dabei nicht mehr kochen.
  4. F├╝lle die Mischung in eine R├╝hrsch├╝ssel und lasse sie abk├╝hlen, bis sie nur noch ca. handwarm ist. Gib das Ei und den Zitronensaft dazu und verquirle alles mit dem Schneebesen.
  5. Gib nun alle trockenen Zutaten – die gemahlenen und die gehackten Mandeln, das Natron und die Vanille nach Geschmack in eine Sch├╝ssel und vermische diese Zutaten sorgf├Ąltig miteinander.
  6. R├╝hre anschlie├čend die Mischung aus den trockenen Zutaten unter die Butter-Ei-Masse. Es entsteht ein lecker klebriger Keksteig.
  7. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile darauf mit einem kleinen L├Âffel 12 gleichm├Ą├čig gro├če Keksteig-H├Ąufchen. Mit dem L├Âffelr├╝cken kannst Du die H├Ąufchen etwas glatt streichen und zu kleinen runden Keksen formen.
  8. Schiebe das Backblech mit den Kaffee-Keksen für 15 Minuten in den Backofen. Wenn die Kekse ausgebacken sind, dann lasse sie abkühlen.
  9. Wenn die Kekse abgek├╝hlt sind, setze eine kleine Sch├╝ssel mit der dunklen Schokolade im Wasserbad auf den Herd. Lasse die Schokolade auf kleiner Stufe im Wasserbad langsam schmelzen. Sobald die Schokolade fl├╝ssig ist, nimm die Sch├╝ssel aus dem Wasserbad und verteile die fl├╝ssige Schokolade ├╝ber die Kekse.

    Bewege dabei die Schale mit Schokolade im Zickzack ├╝ber die Kekse, auf diese Weise entsteht ein h├╝bsches Zickzack-Muster aus Schokolade auf jedem Keks.
  10. Lass die Cookies mit dem Schokomuster vollst├Ąndig ausk├╝hlen, bis die Schokolade fest geworden ist.
    Tipp: Dein K├╝hlschrank beschleunigt den Abk├╝hlprozess der frisch gebackenen und schokoverzierten Kaffee-Kekse. Guten Appetit.

Low-Carb Kaffee-Kekse
Low-Carb Kaffee-Kekse


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen