13. November 2020

Low-Carb Müsliriegel Mandel-Nuss 🤩🍫 lecker crunchy & mit Schokolade

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Müsliriegel Mandel-Nuss 🤩🍫 lecker crunchy & mit Schokolade


Bei einer Low-Carb Ernährung will man auf seine liebgewonnenen Leckereien und Naschereien nicht verzichten.

Aber auch die oft als gesund angepriesenen Müsliriegel bzw. Nussriegel müssen in die Kategorie Süßes eingeordnet werden, denn neben den gesunden Zutaten, wie Nüsse und Samen, werden die Riegel in der Regel leider mit sehr viel Zucker, Zuckersirup und dergleichen zusammengehalten.

Dabei ist so ein Müsliriegel doch so wahnsinnig praktisch, weil die kleinen Riegel einfach prima zum Mitnehmen sind. Natürlich nicht nur für Unterwegs, sondern auch zuhause, wenn der kleine Hunger kommt, sind die Riegel einfach ideal für einen schnellen Snack zwischendurch.

Lange Rede, kurzer Sinn – es wurde also Zeit für einen leckeren kleinen Müsliriegel als Low-Carb Variante. Unser Low-Carb Müsliriegel Mandel-Nuss ist so herrlich crunchy und mit Schokolade verfeinert. Du wirst von diesen nussig-süßen, knackigen, schokoladigen, kleinen Leckerlis begeistert sein 😀

Und nun viel Spaß beim Nachkochen <img draggable=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Der Low-Carb Müsliriegel ist denkbar einfach herzustellen. Wiege alle Zutaten ab und hacke eventuell die Walnüsse ganz grob mit einem scharfen Messer. Grob hacken reicht vollkommen, es sollen schon merkliche Stücke an Walnüssen da sein, aber eben keine ganzen Walnusskerne.
  2. Setze einen Topf bei mittlerer Temperatur auf den Herd und erhitze darin das Erythrit, bis es schmilzt. Gib nun die gestifteten Mandeln, die grob gehackten Walnusskerne und die gehobelten Haselnüsse dazu. Röste die Mandeln und Nüsse unter gelegentlichem Rühren, bis die Kerne goldbraun sind und duften. Achte darauf, dass Du die Hitze nicht zu hoch drehst und dir nichts anbrennt.

    Rühre zum Schluss die Kokosraspeln unter und nimm den Topf vom Herd.
  3. Breite einen Bogen Backpapier auf deiner Arbeitsfläche aus und schütte die heiße Mandel-Nuss-Mischung direkt nach dem Rösten darauf. Verteile die Mischung mit einem Löffel gleichmäßig etwa fingerdick auf dem Backpapier. Schlage die Seiten des Backpapiers über die Nuss-Mischung um und drücke alles gut zusammen, bis eine gleichmäßige Mandel-Nuss-Platte entsteht.

    Vorsicht, die Masse ist heiß. Nimm gegebenenfalls ein Küchentuch gegen die Hitze zur Hilfe. Lasse danach die Nussmischung vollständig auskühlen.
  4. Gib die Schokolade in eine kleine Schüssel, stelle die Schüssel in einen Topf mit Wasser und lasse die Schokolade im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren langsam schmelzen.

    Gieße die flüssige Schokolade, bis auf ca. 2 EL voll Schokolade, über die Mandel.Nuss-Platte und verteile die Schokolade gleichmäßig. Lasse wieder alles vollständig auskühlen, das geht am besten im Kühlschrank.
  5. Schneide die Mandel-Nuss-Platte mit einem scharfen Messer in Stücke. Die Leckerei ist so herrlich crunchy, dass die Platte dabei so halb in schöne große ungleichmäßige Stücke bricht.
  6. Erwärme die restliche Schokolade noch einmal ganz kurz, drehe die Stücke um und beträufel die noch schokoladenfreie Seite dekorativ mit der restlichen Schokolade.

    Noch einmal kurz in den Kühlschrank, bis alles schön fest ist und fertig ist ein super crunchy schokoladiger Low-Carb Müsliriegel. Guten Appetit.

Müsliriegel Mandel-Nuss
Müsliriegel Mandel-Nuss


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen