5. Oktober 2020

Low-Carb Waffeln mit Vanille und Quark🧇😍

  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Waffeln mit Vanille und Quark🧇😍


Ich liebe Waffeln schon seit meiner frühsten Kindheit. Der Vorteil damals war, das ich mir keinerlei Gedanken über das Backen machen musste oder über lästige Kohlenhydrate. Mama und Oma haben es schon gerichtet und mich mit Waffeln versorgt.

Insbesondere an Sonntagen gab es dieses wunderbare Gebäck regelmäßig mit Schlagsahne und Kirschen. Ich liebte den Geruch und auch heute fühle ich mich beim Backen von Waffeln in die Kindheit versetzt.

Mittlerweile muss ich meine Waffeln (meist) selber backen, was aber nicht weiter schlimm ist. Schließlich habe ich mit diesen Low-Carb Waffeln mit Quark und Vanille einen unglaublichem leckeren und fluffigen Ersatz für die klassischen Waffeln.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken <img draggable=<img draggable=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Um die Low-Carb Waffeln mit Vanille und Quark herzustellen, brauchst Du im ersten Schritt eine mittelgroße Schüssel und ein Rührgerät.
  2. Sorge dafür, das die Butter zimmerwarm ist und sich gut verarbeiten lässt.
  3. Schlage die Eier in der Schüssel auf und füge die Butter, den Quark, das Mark der Vanilleschote und die Milch hinzu. Nun musst Du die Masse für ungefähr zwei bis drei Minuten mit dem Handmixer zu einer leichten Creme verrühren.
  4. Stelle die Masse beiseite und nehme eine weitere Schüssel zur Hand. Darin vermischst Du nun das Xylit, die gemahlenen Mandeln, die Flohsamenschalen und den Zimt sorgfältig miteinander.
  5. Anschließend kannst du das Gemisch aus den trockenen Zutaten langsam unter die bereits vorbereitete Quark-Ei-Masse rühren. Achte darauf, das ein schöner und gleichmäßiger Teig entsteht.
  6. Nun noch ein Waffeleisen an die Steckdose angeschlossen, warten und den Teig zu leckeren Low-Carb Waffeln ausbacken.

    Wichtiger Hinweis:

    Low-Carb Waffeln müssen meist etwas länger gebacken werden als herkömmliche Waffeln.

    Achte darauf, dass Du die Low-Carb Waffeln im Waffeleisen richtig durchbacken lässt, damit sie zusammenhalten und nicht am Eisen hängen bleiben.

    Schaue gegen Ende der Backzeit vorsichtig nach, indem Du den Deckel des Waffeleisens nur ganz leicht anhebst, ob die Bräunung stimmt und die Waffel schön zusammenhält.

    Verlängere bei Bedarf die Backzeit für die Low-Carb Waffeln


  7. Je nach Bedarf und Art deiner Low-Carb Ernährung, kannst Du die Waffeln mit Griechischem Joghurt, Schlagsahne und Früchten servieren. Insbesondere Beeren gehen immer. 😉
  8. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

Low-Carb Waffeln mit Vanille und Quark
Low-Carb Waffeln mit Vanille und Quark

Zutaten

  • 80 g Butter
  • 100 g Quark 40%
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 30 g Xylit
  • 50 ml Milch (3,5%)
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • Mark einer Vanilleschote

Die Zutaten für dieses Low-Carb Rezept reichen für 4  Low-Carb Waffeln.

Für die Vorbereitung solltest Du ca. 10 Minuten einkalkulieren. Die Backzeit beträgt ca. 20-25 Minuten für alle Waffeln.

Beachte auch den Hinweis zur Backzeit von Low-Carb Waffeln in Punkt 6 der Anleitung.

Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 274
  • KJ: 1146
  • KH: 2,1 g
  • Fett: 23,7 g
  • Eiweiß: 9,9 g



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Gesunder Low-Carb Schokoaufstrich 🍫🤩 „Nutella“
Oopsies Rezept 😍 Diese Varianten der beliebten Brotalternative solltest Du unbedingt kennen
Low-Carb Käse-Omelette mit Rotkohl und Salat 🧀🍳
>