30. M├Ąrz 2021

Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien ­čąĽ­čŹź

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien ­čąĽ­čŹź


Ein Low-Carb Karottenkuchen mit Schokolade passt nicht nur hervorragend zu Ostern. Sch├Ân dekoriert ist der Karottenkuchen zu jeder Jahreszeit ein Schmuckst├╝ck auf deiner Kaffeetafel.

Der Karottenkuchen hat ├╝brigens inklusive der Schokoladenglasur nur 3,4 g Kohlenhydrate auf 100 g. Also lass ihn dir zu Ostern und nat├╝rlich auch zu anderen Gelegenheiten schmecken ­čÖé

Und nun w├╝nschen wir dir viel Spa├č beim Nachkochen ­čĄę­čąĽ

F├╝r einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 175 Grad (Umluft) oder 195 (Ober- / Unterhitze) vor.
    Wichtiger Hinweis: Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
    Die Karotten sch├Ąlen und m├Âglichst fein raspeln. Die Eier mit dem Erythrit und dem Zitronensaft leicht schaumig schlagen.┬á
  2. Gib die Karottenraspeln zur Eischaum-Mischung.

    Anschlie├čend die gemahlenen Mandeln mit dem Mandelmehl, den Flohsamenschalen und dem st├Ąrkefreien Backpulver gr├╝ndlich mischen und ebenfalls hinzugeben. Alles gr├╝ndlich verr├╝hren.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten, den Teig hineinf├╝llen und glatt streichen. Den Karottenkuchen f├╝r 40 Minuten in den Ofen schieben.
  4. Nach dem Backen den Karottenkuchen gut ausk├╝hlen lassen.
  5. F├╝r die Glasur die Schokolade grob hacken und in im Wasserbad langsam schmelzen lassen. Vorsicht, die Schokolade darf nicht zu warm werden (maximal ca. 38 Grad).
  6. Die Schokoladenglasur dekorativ ├╝ber den abgek├╝hlten Kuchen gie├čen und nach Belieben mit den gehackten Pistazienkernen bestreuen.
  7. Den Karottenkuchen an einem k├╝hlen Ort oder im K├╝hlschrank abk├╝hlen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist. Guten Appetit.

Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien
Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien

 


Ein Karottenkuchen zu Ostern

Wie alle Hasen mag auch der Osterhase M├Âhren zum Fressen gern. Was liegt da n├Ąher, als zum Osterfest einen leckeren Karottenkuchen zu backen. Nat├╝rlich sollte der Kuchen nach M├Âglichkeit Low-Carb werden, also schaute ich als erstes nach, wieviele Kohlenhydrate so eine Karotte durchschnittlich auf die Waage bringt. 10 Gramm Kohlenhydrate auf 100 g M├Âhren, die meisten anderen Zutaten haben weniger Kohlenhydrate – mit allem zusammen sollte es doch wohl mit einen leckeren Low-Carb Karottenkuchen klappen ­čÖé

Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien

Hoch motiviert machte ich mich frisch ans Werk. Die Zutatenmischung f├╝r den Karottenkuchen war schnell gefunden und auch das Raspeln der Karotten ging Dank K├╝chenmaschine problemlos von der Hand. Alles sorgf├Ąlltig zusammenger├╝hrt, den Teig in meine 26 cm Kuchen-Springform gef├╝llt, sch├Ân glatt getrichen und ab damit in den Ofen.

Prima, mein erster Low-Carb Karottenkuchen zu Ostern war am backen. Jetzt kam nat├╝rlich die Frage auf, wie dekoriere ich den Karottenkuchen? So wie er war, sah er nat├╝rlich recht unspektakul├Ąr und langweilig aus und gerade zu Ostern war ja sch├Ân bunt angesagt.

Ich gr├╝belte erst einmal ├╝ber die Glasur nach – ein Zuckerguss aus Xucker k├Ânnte ich nehmen. Allerdings w├╝rde mir der Kuchen dann bestimmt zu s├╝├č werden und au├čerdem finde ich Xuckerguss etwas knifflig zu verarbeiten, also verwarf ich diese Option wieder.

Hmm… vielleicht den Kuchen ganz gr├╝n machen, mit einer farbigen Schicht aus Marzipan? Nein, das war dann doch zu bunt und dann w├Ąre es ja auch schon fast Marzipankuchen und weniger M├Âhrenkuchen. Als Drittes fiel mir dann Schokolade ein. Schokolade ist immer gut und harmoniert prima mit dem Geschmack vom Karottenkuchen. Also entschied ich mich f├╝r die Schokoglasur.

Nachdem der Kuchen abgek├╝hlt war ging auch die Schokoglasur aus 100 g Schokolade ohne Zuckerzusatz recht flott und es hie├č nochmals Warten, bis die Schokolade fest geworden war. Inzwischen machte ich mir Gedanken dar├╝ber, was nun als bunte Verzierung auf den Karottenkuchen drauf k├Ânne. Es war logisch und auch eigentlich gleich klar, dass es kleine Karotten sein sollten.

Es gibt niedliche fertige Marzipankarotten zu kaufen, aber die sind leider mit Zucker hergestellt und Zucker wollte ich schon weitgehendst vermeiden. Gut, f├╝r denjenigen, der keine Lust oder kein Geschick hat, selbst die Verzierung zu formen, w├Ąre es sicherlich eine Alternative, denn so gro├č sind die Marzipanm├Âhren nun auch wieder nicht.

Ich wollte die┬áKarotten zur Verzierung selbst herstellen und brauchte dazu einfach nur etwas Mandelmehl, Erythrit und Lebensmittelfarbe. Zwei Essl├Âffel Mandelmehl, anger├╝hrt mit Erythrit und Wasser und schon hatte ich Low-Carb Marzipan. Das Marzipan f├Ąrbte ich f├╝r die Karotten mit Gelb und Rot, so dass sich Orange ergab. Noch etwas gr├╝nes Marzipan f├╝r die M├Âhrenbl├Ątter und schon hatte ich eine tolle Dekoration f├╝r meinen Karottenkuchen Low-Carb┬ázu Ostern ­čÖé

Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien
Karottenkuchen Low-Carb mit Schokolade und Pistazien
 


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen

K├Âttbullar ­čĄę Schwedische Hackb├Ąllchen
Lebkuchen ­čĄę ÔÇô Low-Carb, ein w├╝rzig duftendes Weihnachtsgeb├Ąck ­čÄů­čĆ╝
Pralinen-Vanilletr├╝ffel mit Schokoguss ­čĄę
>