14. Januar 2021

Gefüllte Zwiebelringe 🧅🧀 Ein pfiffiges Low-Carb Rezept

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Gefüllte Zwiebelringe 🧅🧀 Ein pfiffiges Low-Carb Rezept


Summer Special 25 % sparen

Low-Carb Gefüllte Zwiebelringe – Dieses Rezept ist besonders pfiffig. Es handelt sich um wirklich leckere gefüllte Zwiebelringe, die nicht nur frisch aus dem Backofen äußerst lecker schmecken, sondern auch kalt ein Gaumenschmaus sind. Das macht die gefüllten Zwiebelringe zum Mitnehmen ganz prima geeignet 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen 😍

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt

Die Zubereitung

  1. Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechen
  2. Ziehe zuerst die Gemüsezwiebel ab und schneide die Zwiebel in dicke Ringe. Löse die einzelnen Zwiebelringe voneinander und suche dir die größten und schönsten Ringe heraus. Da die Größe von Gemüsezwiebeln bzw. deren Ringe nicht immer genau gleich ist, müssen es nicht zwingend 10 Stück sein, es können auch mehr sein. Die Anzahl von 10 soll dir nur eine Orientierung geben 🙂

    Schneide nun die Zwiebelringe, die übrig bleiben schön klein.
  3. Nimm nun nacheinander jeden einzelnen Zwiebelring und umwickel den Ring jeweils mit 1-2 Scheiben Bacon. Für einige Ringe brauchte ich 1 1/2 Scheiben Bacon, schneide dir die Baconscheiben für dich entsprechend zurecht.
  4. Gib das Rinderhackfleisch in eine Schüssel und die klein geschnittenen Zwiebeln dazu. Vermische das Gehackte sorgfältig mit den Zwiebeln, dem geriebenen Emmentaler, dem Senf, dem Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer nach Geschmack.

    Fülle nun jeden Zwiebelring mit der Hackfleischmischung, indem Du etwas von dem Gehackten in den baconumwickelten Zwiebelring drückst und das Gehackte auf die Höhe des Zwiebelrings glättest.
  5. Schlage die beiden Eier in eine Schüssel auf und verquirle die Eier fix mit einer Gabel. Wende die gefüllten Zwiebelringe zuerst in dem Ei und anschließend in dem geriebenen Parmesan. Paniere auf diese Weise alle Zwiebelringe.
  6. Lege die gefüllten Zwiebelringe auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und schiebe die Zwiebelringe für 30 Minuten in den Ofen.
  7. Serviere die Low-Carb gefüllten Zwiebelringe pur und heiß, oder mit einer Beilage deiner Wahl wie beispielsweise ein frischer Salat. Oder nimm dir die gefüllten Zwiebelringe einfach kalt als Snack mit für Unterwegs. Wir wünschen dir in jedem Fall einen guten Appetit 🙂

Low-Carb Gefüllte Zwiebelringe
Low-Carb Gefüllte Zwiebelringe
Raevoluz® Geschmackspulver


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Zucchini-Roesti 😍 Rezept Low-Carb
Brokkoli-Pfanne BBQ-Style mit Kirschtomaten & Hähnchenbrust 🥦🍅
Käse-Knoblauch-Baguette – Low-Carb Baguette 🥖🧄 herzhaft & saftig
>