6. November 2020

Birnen Crumbles auf Low-Carb Basis 🍐 – SĂŒĂŸ und fruchtig đŸ„°

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Birnen Crumbles auf Low-Carb Basis 🍐 – SĂŒĂŸ und fruchtig đŸ„°


Ein „normales“ Birnen Crumble kommt dank Mehl und Zucker gerne mal auf ĂŒber 60 g Kohlenhydrate je 100 g und mehr. Das ist fĂŒr Low-Carb natĂŒrlich ĂŒberhaupt nicht zu tolerieren.

Wenn du trotzdem auf diese leckere Nachspeise nicht verzichten möchtest, kannst du die Kohlenhydrate bei diesem Low-Carb Dessert jedoch deutlich reduzieren und im Mittel auf unter 10 g je 100 g Crumbles drĂŒcken.

Die Low-Carb Birnen Crumbles sind einfach ein göttliches Dessert und passen wunderbar in eine moderate Low-Carb ErnÀhrung. 100 g der zubereiteten Birnen Crumbles haben nur 9,1 g Kohlenhydrate.

Wenn du also nicht gerade nach Low-Carb High-Fat (LCHF) lebst, hast du hier gerade zu den Feiertagen eine tolle Alternative ohne aus deiner kohlenhydratarmen ErnĂ€hrung komplett rauszufallen. Serviere die kohlenhydratreduzierten Birnen Crumbles als Nachtisch nach einem festlichen MenĂŒ noch warm – deine GĂ€ste werden dich dafĂŒr lieben. <img role= Lass es dir schmecken! <img role=

Und nun wĂŒnschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen <img role=

FĂŒr einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 Grad Umluft (190 Grad Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsĂ€tzlich dein Backgut wĂ€hrend des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Die Birnen waschen, vierteln, das KerngehĂ€use entfernen und in WĂŒrfel schneiden.
  3. Die gewĂŒrfelten Birnen zusammen mit dem Wasser, dem Zitronensaft, dem Erythrit und dem Zimtpulver in einen kleinen Topf geben. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss das Guarkernmehl einrĂŒhren und vom Herd nehmen. Das Birnenkompott in zwei feuerfeste GefĂ€ĂŸe einfĂŒllen.
  5. FĂŒr die Crumbles die gemahlenen Mandeln, die gemahlenen und die gehackten HaselnĂŒsse mit dem Erythrit vermischen. Anschließend alles mit der Butter verkneten, bis ein krĂŒmeliger Teig entsteht.
  6. Die Crumblemasse in die Formen oben auf das Birnenkompott schichten und fĂŒr ca. 15 Minuten in den Backofen schieben, bis die Crumble angebrĂ€unt sind.
  7. Die gebackenen Birnen Crumbles mit dem Pudererythrit bestreuen und warm servieren.

Birnen Crumbles
Birnen Crumbles


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen