13. Januar 2021

Low-Carb Erdbeereis-Kuchen mit frischen Erdbeeren 🍓🍰

  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Erdbeereis-Kuchen mit frischen Erdbeeren 🍓🍰


Kuchen und Eis – wer liebt sie nicht? Kann man diese zwei Köstlichkeiten miteinander vereinen? Man kann! 😉 Und dabei herausgekommen ist ein himmlisch erfrischender Low-Carb Erdbeereis-Kuchen, garniert mit frischen Erdbeeren und Minze.

Ein klein wenig Geduld brauchst Du zwar schon für diese eiskalte Köstlichkeit, aber es lohnt sich – versprochen! Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen  auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor, denn zuerst wollen wir den Kuchenboden backen. Das geht recht fix, denn der Boden für den Low-Carb Erdbeereis-Kuchen ist schnell angerührt und genauso schnell gebacken.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
  2. Schlage das Ei in eine Rührschüssel auf, gib die weiche Butter, 50 g Erythrit, die gemahlenen Mandeln, das Natron und das Vanillemark hinzu. Verquirle alles sorgfältig mit dem Handmixer.
  3. Kleide eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier aus und fülle den Teig für den Low-Carb Kuchenboden hinein. Verteile den Teig gleichmäßig mit dem Löffelrücken auf dem Boden der Springform. Schiebe den Low-Carb Boden für nur 10 – 12 Minuten in den Backofen. Lasse den Boden nach dem Backen gut auskühlen.
  4. Nun kommt das Erdbeereis-Topping an die Reihe. Wasche die Erdbeeren, entferne die grünen Blättchen und püriere ca. 600 g davon mit dem Stabmixer zu feinem Erdbeermus. Alternativ kannst Du für das Erdbeermus auch wunderbar tiefgefrorene Erdbeeren nutzen. Bei TK-Ware lasse nur die Erdbeeren antauen, damit Du sie mit dem Stabmixer auch verarbeiten kannst.
  5. Schlage die Sahne mit dem Handrührer steif und mahle, wenn möglich, die restlichen 100 g Erythrit in einer Kaffeemühle zu Puderxucker, damit er sich besser in der Erdbeereis-Masse auflösen kann.
  6. Gib den griechischen Joghurt in eine in große Schüssel, fülle das Erdbeermus und den Puderxucker hinzu und verrühre alles mit einem Schneebesen oder dem Handmixer. Gib zum Schluss noch die geschlagene Sahne hinzu und hebe die Sahne mit dem Schneebesen unter.
  7. Fülle die Erdbeereis-Masse in die Springform auf den erkalteten Kuchenboden. Nun kommt der Erdbeereis-Kuchen für ca. 4 Stunden ins Eisfach.
  8. Für die Dekoration des Low-Carb Erdbeereis-Kuchens solltest Du frische Erdbeeren verwenden und für einen zusätzlichen Farbtupfer kannst Du den Kuchen noch mit einigen frischen Minzblättchen garnieren. Schneide die Erdbeeren in Hälften oder in Viertel, so wie es dir am besten gefällt.

    Hole den Low-Carb Erdbeereis-Kuchen aus dem Gefrierfach und garniere ihn ganz nach deinem Geschmack mit den Erdbeerstücken und den Minzblättchen 🙂 Guten Appetit.
  9. Low-Carb Erdbeereis-Kuchen Tipp 1: Solltest Du den Kuchen länger im Eisfach gelassen haben und das Erdbeereis schon sehr hart geworden sein, dann stelle den Kuchen 1 bis 2 Stunden bevor Du ihn servieren willst in den Kühlschrank, damit er leicht antaut.

    Der Low-Carb Erdbeereis-Kuchen hat sich bei uns übrigens eine ganze Weile sehr gut im Kühlschrank gehalten, ohne wegzufließen 😉
  10. Low-Carb Erdbeereis-Kuchen Tipp 2: Wenn Du stolzer BesitzerIn einer Eismaschine bist, dann kannst Du die Zubereitung deines Low-Carb Erdbeereis-Kuchens um ein Vielfaches beschleunigen.

    Lasse die Erdbeereis-Masse einfach in der Eismaschine gefrieren und fülle dann das Erdbeereis in die Springform auf den Kuchenboden. Da ganz frisches Eis aus der Eismaschine meistens noch sehr weich ist, stelle deinen  Erdbeereis-Kuchen für eine halbe Stunde ins Eisfach, um eine gute Schnittfestigkeit zu erlangen.

Low-Carb Erdbeereis-Kuchen
Low-Carb Erdbeereis-Kuchen

Zutaten

  • 1 Ei
  • 25 g weiche Butter
  • 200 g Sahne
  • 450 g Griechischer Joghurt
  • 150 g Erythrit
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 1 Msp. Natron
  • 600 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 150 g frische Erdbeeren für die Garnierung
  • optional einige Minzblätter zum Garnieren

Die Zutaten für dieses Low-Carb Rezept reichen für 1 Low-Carb Erdbeereis-Kuchen.

Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 136
  • KJ: 569
  • KH: 4,2 g
  • Fett: 11,2 g
  • Eiweiß: 3,6 g



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Warme Mandel-Creme Low-Carb – sahnig & süß 🤩
Süße Proteinbrötchen mit Schokodrops 🍫 Low-Carb & köstlich!
Low-Carb Burger 🍔 herzhaft & gesund
>