26. Januar 2021

Auberginenlasagne Low-Carb mit Knoblauch und Olivenöl 🍆🧄

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Auberginenlasagne Low-Carb mit Knoblauch und Olivenöl 🍆🧄


Wenn das Wetter zunehmend sonniger und wärmer wird, dann steigt der Appetit auf leichte Gerichte. An warmen Tagen bietet sich besonders die mediterran inspirierte Küche an, mit ihren tollen Gemüsen, gesundem Olivenöl und würzigen Kräutern.

Mit unserer Auberginenlasagne Low-Carb liegst Du genau richtig und zauberst südliches Flair auf deinen Tisch. Die Lasagne ist wunderbar leicht, saftig und obendrein bietet das violette Gemüse jede Menge gesunde Nährstoffe. Die Auberginenlasagne ist nicht nur eine leckere Low-Carb Hauptmahlzeit, sondern schmeckt auch hervorragend zwischendurch oder am Abend 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen 😍

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen wie gewohnt auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
    Die Auberginen waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Öl die Auberginenscheiben bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anrösten, bis die Auberginenescheiben leicht gebräunt sind. Anschließend die Scheiben herausnehmen und beiseite stellen.
  2. Die Knoblauchzehe abziehen, klein schneiden und in der Pfanne in 1 EL Olivenöl anschwitzen. Damit die ätherischen Öle des Knoblauchs vollständig erhalten bleiben, solltest Du auf eine Knoblauchpresse verzichten.

    Die stückigen Tomaten und das rote Pesto zum Knoblauch in die Pfanne geben. Salzen, kräftig pfeffern und die TK Kräuter (Italienischen Kräuter) einstreuen.

    Die Sauce erhitzen und bei mittlerer Kochstufe leicht einkochen lassen.
  3. Eine mittlere Auflaufform mit Olivenöl einfetten und darin alle Zutaten nacheinander wie bei einer Lasagne aufschichten.

    Abwechselnd eine Scheibe Aubergine, ein wenig Tomatensauce und ein wenig Cheddar einstreuen.
  4. Zum Schluss die Lasagne mit dem restlichen Cheddar bestreuen und im Ofen ca. 25 Minuten überbacken bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.
  5. Röste die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl und bestreue damit die Auberginenlasagne.

    Ich wünsche dir wie immer einen guten Appetit und freue mich, wenn Du die Low- Carb Auberginenlasagne mit Knoblauch und Olivenöl weiterempfiehlst. Vielen Dank!

Auberginenlasagne Low-Carb
Auberginenlasagne Low-Carb


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Rhabarber-Kompott auf Quark 😍 Low-Carb süß & gesund
Keto Hackfleisch-Feta-Pide aus Fatheadteig 🔥 würzig & lecker 😎
Joghurt-Drops Low-Carb 👍🏻 Süße Drops zum Naschen
>