3. Februar 2021

Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel 😍 Low-Carb deftig & einfach

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel 😍 Low-Carb deftig & einfach


Hähnchenbrust mit viel Gemüse ist eine geniale Grundlage für ein richtig schmackhaftes und schnelles Low-Carb Gericht. Wenn noch schön viel Käse dazu kommt, dann kann es schon nicht mehr besser werden 🙂 Und so herrlich wohlig satt macht das Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel obendrein auch noch.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen 🤩

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Zuerst geht es an die Vorbereitungen für dieses Rezept. Ziehe die Zwiebel ab, teile sie einmal und schneide die Zwiebel in halbe Ringe. Ziehe auch die Knoblauchzehen ab und schneide diese in feine Würfel. Die Paprikaschote wird gewaschen und in Streifen geschnitten. Schneide die Zucchini nach dem Putzen in dünne Scheiben.

    Spüle die Hähnchenbrust unter kaltem Wasser ab und tupfe sie mit Küchenkrepp trocken. Schneide das Fleisch anschließend ebenfalls klein.
  2. Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate darin die Zwiebelringe und die Hähnchenbruststücke rundherum an. Gib anschließend den Knoblauch, die Paprika und die Zucchinistreifen hinzu. Gare alles zusammen unter gelegentlichem Rühren in der Pfanne, bis das Gemüse bissfest ist. Würze alles mit Salz und Pfeffer, rühre nun noch den Esslöffel rotes Pesto unter und stelle das Paprika-Zucchini-Hähnchen zur Seite bzw. warm.
  3. Schäle die Pastinaken und raspel die Wurzeln anschließend, am schnellsten geht das mit einer entsprechenden Küchenmaschine. Lasse die Kugel Mozzarella abtropfen und schneide den weichen Käse in kleine Stücke oder Streifen. Stelle dir den geriebenen Emmentaler zurecht.
  4. Erhitze wieder ein wenig Olivenöl in der Pfanne und brate darin die geraspelten Pastinaken unter Rühren an. Verteile anschließend die Pastinakenraspeln gleichmäßig in der Pfanne und verteile darauf wiederum den klein geschnittenen Mozzarella. Das Ganze wird nun noch mit dem geriebenen Emmentaler bestreut und auf kleinerer Hitze so lange gebrutzelt, bis der Käse schön zerlaufen ist. Nun kommt das Gemüse mit dem Hähnchenfleisch wieder zurück in die Pfanne auf den Pastinaken-Käsepfannkuchen.
  5. Löse zuletzt den Käsepfannkuchen vorsichtig vom Pfannenboden und lasse alles zusammen auf einen Teller rutschen. Klappe dabei den Pastinaken-Käsepfannkuchen zur Hälfte einmal um, über das Gemüse. Das Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel kannst Du nach Belieben mit etwas Créme Fraîche und einigen Frühlingszwiebelringen garnieren. Ich wünsche dir einen guten Appetit 🙂

Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel
Paprika-Zucchini-Hähnchen im Käsemantel
Kompendium_Aktion


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen

Warme Mandel-Creme Low-Carb – sahnig & süß 🤩
Zucchini-Roesti 😍 Rezept Low-Carb
Low-Carb Pfannkuchen-Turm 🥞🤩
>