11. Oktober 2022

Kokosmakronen-Frappuccino┬á­čąąÔśĽ´ŞĆ┬ásinnlich, exotisch & Low-Carb!

  • /
  • Magazin
  • /
  • Kokosmakronen-Frappuccino┬á­čąąÔśĽ´ŞĆ┬ásinnlich, exotisch & Low-Carb!


Gerade zu Weihnachten sind Kaffee und leckere Geb├Ącke nicht voneinander zu trennen. Unvorstellbar, was passieren k├Ânnte, wenn man diese Zutaten miteinander vereint. Doch genau das passiert mit dem Low-Carb Kokosmakronen-Frappuccino! Das feine Aroma herrlichen Kaffees vereint sich mit der lieblichen Note des Raevoluz┬« Flavour Kokosmakronen-Geschmack und wird zu einem besinnlichen Getr├Ąnk f├╝r deine Weihnachtszeit! <img role=<img role=

Wir w├╝nschen dir viel Spa├č beim Nachmachen! <img role=

Zutaten

Au├čerdem:

  • Eisw├╝rfelform

Die Zutaten f├╝r dieses Low-Carb Rezept reichen f├╝r 2 Portionen.

Die Zubereitung dauert ca. 10 Minuten und das Gefrieren 4 Stunden.

Die Zubereitung

  1. Von der Kokosmilch oberhalb die feste Creme abnehmen und kaltstellen. Die Fl├╝ssigkeit in die Eisw├╝rfelform geben und 4 Stunden gefrieren lassen. Den Kaffee kochen, abk├╝hlen lassen und kaltstellen, bis die Eisw├╝rfel gefroren sind.
  2. Die feste Kokoscreme mit einem Handr├╝hrger├Ąt cremig aufschlagen. Den kalten Kaffee mit den Kokoseisw├╝rfeln sowie dem Geschmackspulver Kokosmakronen in einen Standmixer geben und mixen.
  3. Den Kokos-Kaffee in 2 Gl├Ąser f├╝llen, die Kokoscreme darauf geben und den Kokosmakronen-Frappuccinos genie├čen.

N├Ąhrwerte

N├Ąhrwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

  • Kcal: 136

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um alle N├Ąhrwerte zu sehen.

Kokosmakronen-Frappuchino

Rezept drucken

LCC Plus
Logge dich ein oder registriere dich, um das Rezept zu Drucken.



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das k├Ânnte dir auch gefallen

Raevoluz┬« Flavour ­čŹź Schokofluff mit Salzkaramell ­čĄę
Power-Fr├╝hst├╝ckspfanne ­čŹ│­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čŹ│ F├╝r einen kraftvollen Morgen, Low-Carb
Low-Carb H├Ąhnchen-Bruschetta­čŹŚ­čŹů
>