25. September 2020

Hirtenkäse-Hack-Gratin mit Tomaten🍅🧀

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Hirtenkäse-Hack-Gratin mit Tomaten🍅🧀


Aufläufe und Gratins passen bei uns immer 🙂 Mit diesen Köstlichkeiten aus dem Backofen kann man kaum etwas falsch machen, sie sind unkompliziert und schnell zubereitet wie unser Hirtenkäse-Hack-Gratin mit Tomaten.

Außerdem schmecken Aufläufe auch aufgewärmt noch lecker. Wenn Du also die Menge der Zutaten entsprechend erhöhst, hast Du ein leckeres Low-Carb Gericht für zwei Tage 🙂

Und nun viel Spaß beim Kochen und lasse dir dein Hirtenkäse-Hack-Gratin mit Tomaten schmecken <img draggable=

Für einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

    Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


  2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Paprika putzen, waschen und würfeln. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

    Den abgeschnittenen „Deckel“ der Tomaten mit dem Strunk und das untere Ende brauchst Du nicht mehr.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Lauch und die Paprika hinzufügen und das Gemüse unter gelegentlichem Rühren dünsten.
  4. Das Gemüse mit Sambal Oelek, Majoran, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Rinderhackfleisch mit in den Topf geben und krümelig braten.
  6. Während das Rinderhack brät, den Hirtenkäse abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  7. Den Topf von der Kochstelle nehmen und alles kurz etwas abkühlen lassen.

    Sollte das Rindergehackte noch nicht vollkommen durchgegart sein, ist das nicht weiter schlimm, denn es kommt ja alles noch einmal zum Überbacken in den Backofen.
  8. Die Hirtenkäsewürfel zur Hackfleisch-Gemüse-Mischung geben und unterheben. Dann die gesamte Mischung in eine Auflaufform füllen.
  9. Die Eier mit einem Schneebesen in einer kleinen Schüssel verquirlen und über die Masse gießen. Dann die Tomatenscheiben auf die Gratin Masse legen und mit dem Emmentaler bestreuen.  
  10. Das Hirtenkäse-Hack-Gratin mit Tomaten für ca. 20 Minuten im Backofen überbacken.

Hirtenkäse-Hack-Gratin
Hirtenkäse-Hack-Gratin


Schreibe einen Kommentar

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen