21. Januar 2021

Low-Carb Frucht-EisbĂ€rchen đŸ“đŸ» Der Klassiker in eiskalt

  • Start
  • /
  • Magazin
  • /
  • Low-Carb Frucht-EisbĂ€rchen đŸ“đŸ» Der Klassiker in eiskalt


Wer gesund leben möchte ohne auf kleine Leckereien zu verzichten, ist bei diesem Rezept genau richtig. Die Frucht-EisbĂ€rchen sind die kalte Low-Carb Alternative zu den klassischen GummibĂ€rchen. Du kannst sie entweder eiskalt vernaschen oder bei KĂŒhlschranktemperatur – dann sind die BĂ€rchen aber deutlich weicher als das Original. Wir empfehlen die erfrischende eiskalte Variante 🙂

Und nun wĂŒnschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen đŸ‘©â€đŸłđŸ‘šâ€đŸł

FĂŒr einen ersten Eindruck haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt.

Die Zubereitung

  1. Lasse die Erdbeeren leicht antauen, so dass sie der PĂŒrierstab verarbeiten kann. Solltest du frische Erdbeeren zur VerfĂŒgung haben, dann kannst Du selbstverstĂ€ndlich auch diese nutzen. Alternativ funktioniert dieses Low-Carb Rezept auch mit anderen Beeren deiner Wahl.

    Gib die Erdbeeren in eine RĂŒhrschĂŒssel. Gieße das Wasser und den Zitronensaft dazu und sĂŒĂŸe die Zutaten mit dem Erythrit.
  2. PĂŒriere die Zutaten mit einem PĂŒrierstab zu einem feinen Brei.
  3. Gib die Blattgelatine hinzu und lasse die Gelatine ca. 10 Minuten in dem ErdbeerpĂŒree einweichen.
  4. ErwĂ€rme das PĂŒree mit der Gelatine, bis sie sich vollstĂ€ndig aufgelöst hat.
  5. FĂŒlle mit einer Pipette das Gelee in Silikon-Förmchen. NatĂŒrlich mĂŒssen sie nicht BĂ€rchenförmig sein – hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen.
  6. Lasse die BĂ€rchen ca. 2-3 Stunden im KĂŒhlschrank abkĂŒhlen und fest werden. Vor dem Servieren kannst du die BĂ€rchen zusĂ€tzlich noch eine Stunde ins Gefrierfach stellen. Die gefrorenen BĂ€rchen lassen sich sehr viel einfacher aus den Förmchen lösen als die nur im KĂŒhlschrank gekĂŒhlten BĂ€rchen.

    Deine Low-Carb Frucht-EisbĂ€rchen sind jetzt servierfertig – schnell damit auf den Tisch und vernaschen 🙂

Low-Carb Frucht-EisbÀrchen
Low-Carb Frucht-EisbÀrchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dir auch gefallen